Anzeige-Nr. 822190
vom 28.09.2018
109 Besucher

Momo ein Schatz von Hund

Facebook Google+ Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Epagneul Breton (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
12 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Frankreich
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzJoshi die 2. Chance 
23566 Lübeck

Telefon: 01724555033


Beschreibung
Update:

WirNach und nach stellt sich heraus, dass er nicht taub ist. Vielleicht ein wenig schwerhörig, aber man scheint seit Jahren nicht mit ihm gesprochen zu haben, so dass er gar nicht auf die Idee kam, dass er gemeint sein könnte. So nach und nach lernt er zu hören ....



haben gestern Hunde aus einem überfüllten Tierheim in der Haute Provence rausgeholt. Bereits beim letzten Mal fiel mir ein verloren wirkender kleiner alter Bretone auf, der noch im fourrière-Bereich (also in der angegliederten Tötungsstation) saß. Die reservierten Hunde saßen bereits im Auto, ich bin noch mal zu seinem tristen Betonzwinger gegangen, sah den abgemagerten Hund in der Hitze leidend und sagte „der kommt auch noch mit“.

4 Stunden später war er bei mir zu Hause. Dort sind im Moment nicht nur meine beiden alten Hündinnen, sondern auch noch meine Tierschutz-Freundin Domi mit ihren vielen Hunden. MOMO, wie ich ihn genannt habe, stand wieder ziemlich verloren zwischen all den Hunden. Schnell merkten wir, dass er in einer eigenen stillen Welt lebt – er ist taub. Das ist im Prinzip nicht schlimm, weder für ihn noch für mich (ich hatte schon mal gleichzeitig 3 taube Hunde zu Hause), es hat nur einen Nachteil, man kann ihn nicht abrufen, wenn er etwas lassen soll.



Der 12 Jahre alte MOMO lebte bis vor wenigen Wochen zufrieden im Haus mit seinem Besitzer, der inzwischen aber verstorben ist. Die Verwandtschaft hat ihn dann in die Tötungsstation abgeschoben.

MOMO ist absolut stubenrein, markiert auch nicht im Haus, er macht nichts kaputt, ich habe ihn noch nicht bellen gehört, er liebt kleine Spaziergänge (nach dem Sommer dürfen sie sicherlich auch etwas länger sein), er zieht nicht an der Leine, er ist anhänglich und sehr verschmust. Gar keine Macken ? Doch, er war Einzelhund und neigt zur Eifersucht. Meine beiden Hündinnen, die eindeutig vor ihm da waren, werden respektiert, draußen hat er auch mit keinem anderen Hund Probleme, aber vermeintliche Eindringline -die ihm seinen Platz streitig machen könnten- versucht er zu verdrängen. Man kann ihn dann nicht abrufen, aber ein „am Rücken antippen mit eindeutiger Geste“ reichen, damit er sich zurück zieht.



In den nächsten Tagen werden wir noch ein großes Blutbild machen und die Zähne kontrollieren lassen, erforderlichenfalls wird er auch noch kastriert.

Und dann suchen wir für dieses kleine Schätzchen liebe Menschen, die ihm noch einen schönen Lebensabend bereiten wollen. Er wäre auch ein idealer Bürohund, er liebt es, während ich am PC arbeiten, neben meinen Füßen auf einer weichen Decke zu schlafen. 1 oder 2 Hunde dürften sicherlich vorhanden sein, noch lieber wäre er vermutlich Einzelprinz, aber auf keinen Fall würde er sich in dem großen Rudel eines Gnadenhofes wohl fühlen. Und bis dahin bleibt er bei mir.

Im Prinzip könnte er auch dauerhaft bei mir bleiben, aber er nimmt dann dem nächsten Notfell genau den Reserveplatz weg, der jetzt ihm und vorher schon so Vielen geholfen hat.

MOMO wird mit Schutzvertrag, aber ohne Schutzgebühr vermittelt, wobei wir uns über eine Spende natürlich sehr freuen würden. Bitte helft / helfen Sie Alle, dass MOMO nochmal ein endgültiges schönes Zuhause findet.



www.joshi2.de - email: Ingrid.Belz@live.de – Tel. 0172-45 55 033
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Momo ein Schatz von Hund"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
5 - 1 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück