Anzeige-Nr. 822595
vom 29.09.2018
111 Besucher

Hoffnung für PANCHA (ALM)

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzKatzenhilfe Katzenherzen 
65366 Geisenheim

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Sie war eine von vielen schwarzen Katzen in der Auffangstation – die kleine Pancha. Lieb, zutraulich und vom Pech verfolgt, denn jedes Mal war eine andere Katze dringender als sie. Zu viele Katzen warten darauf ihre Chance zu bekommen und schwarze Katzen haben es ohnehin schwerer als andere.

Wir werden es nie verstehen, denn die Lackfellchen haben einen ganz besonderen Charme! Der durchdringende Blick aus leuchtenden Augen, glänzendes Fell, in dem sich die Sonne spiegelt. Stundenlang könnte man schwärmen.

Nun kam es vor nicht allzu langer Zeit soweit, dass auch Pancha zum Notfall wurde. Die Zeit in der Auffangstation fing an ihren Tribut zu hinterlassen, die Augen verloren ihren Glanz, Pancha wurde immer weniger und dünner….

So zog mit dem frei werden eines Plätzchens in den Pflegeräumen von Tierschutzfreunden in Spanien endlich Pancha das Los ihr Köfferchen zu packen. Zwar noch nicht in ein neues Zuhause, aber zumindest in eine Pflegestelle in der sie mehr Aufmerksamkeit bekam, besseres Futter und endlich zur Ruhe kommen konnte.

Dort hat sie auch gemerkt was sie eigentlich ist – eine noch junge Katze, die Spaß am Leben haben sollte. Gerne tobt sie zusammen mit Diva, dem süßen Lakritzmädchen. Uns ist bewusst, dass zwei schwarze Katzen zusammen zu vermitteln kaum möglich ist, aber erwähnen möchten wir doch, dass die beiden sich sehr gut verstehen und gerne zusammen bleiben können.

Pancha kennt von klein auf nur die Enge der Auffangstation und lebt derzeit in Wohnungshaltung. Von daher darf sie gerne wieder in diese ziehen. Ein vernetzter Sonnenbalkon, ein Katzenfreund im gleichen Alter und Menschen die sie lieben und verwöhnen, das wäre ihr Glück.

Pancha ist im April 2016 geboren, und bei Einreise aus Spanien kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung hätten wir gern eine Kostenbeteiligung in Höhe von 140 EUR. Vertraglich geregelt wird die Adoption von Pancha über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V.



Finden Sie nicht auch, dass Pancha nach all den Monaten verdient hat so richtig glücklich zu werden? Wenn ja, dann melden Sie sich doch bitte bei martina.pulver@katzenherzen.de

Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Hoffnung für PANCHA (ALM)"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 1 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück