Anzeige-Nr. 860487
vom 26.11.2018
83 Besucher

Abril - traurig und hoffnungslos

Facebook Google+ Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Schäferhund-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Was gut gemeint begonnen hatte, wurde nun – nach 16 Jahren – durch die spanischen Behörden beendet. 150 Hunde wurden beschlagnahmt und werden nun in einer gemeinsamen Aktion verschiedener nordspanischer Tierschutzorganisationen und Tierheime untergebracht.

Eine Hundesammlerin hat es gut gemeint und Hunde von der Straße geholt, viele Hunde sind ihr sicher auch gebracht oder über den Zaun geworfen worden. Mit der Zeit wuchs ihr alles über den Kopf, viel zu viele Hunde hielt sie auf engstem Raum, und die Beschwerden häuften sich. Warum auch immer dauerte es dann ganze 16 Jahre, bis die Behörden reagierten. Die Tierschützer fanden die Hunde zwar überwiegend gut genährt vor, aber viele sind krank und werden jetzt tierärztlich behandelt...und natürlich brauchen die Hunde ein neues Zuhause.

Fotos von der Rettungsaktion in Spanien finden Sie hier.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://www.hundepfoten-in-not.de/grosse-rettungsaktion-in-sahagun-150-hunde-wurden-beschlagnahmt-und-brauchen-jetzt-dringend-hilfe/

Einer dieser Hunde ist Abril. Eine ältere Schäferhündin, über die wir noch nicht sehr viel wissen. Aber wenn man sich ihre Bilder ansieht, muss ich auch nicht mehr wissen. Was mich aus den Bildern ansieht ist tiefste Traurigkeit. Eine zurückgezogene, verwahrloste Hündin, die keine Hoffnung mehr in den Augen hat. Und dann sehe ich mir das Video an und sehe, wie ein Funken Hoffnung hoch kommt. So gern würde sie gestreichelt werden.
Ich wünsche mir so sehr, dass ihr Wunsch in Erfüllung geht, und sie erfahren darf, wie es sich anfühlt, eine Familie zu haben.

Wenn Sie das auch so empfinden wie ich und Sie helfen wollen, dass Abril dort endlich rauskommt, dann rufen Sie mich an.

August 2018
Abril ist bei ihrer Pflegestelle in Deutschland angekommen.
Ihr geht es gut. Sie hat sich sofort wunderbar in das vorhandene Rudel eingefügt und zeigt jeden Tag, wie sehr ihr das neue Leben gefällt. Auch war sie gleich stubenrein.

Schauen Sie sich die Videos an:

https://youtu.be/3GKtNv2817c
https://youtu.be/SXFVAH6_PHw


Hier finden Sie Abrils kleines Bildertagebuch.
Bitte kopieren Sie den Link:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t5765-bildertagebuch-abril-ein-altes-schafermix-schatzchen-sucht-liebevolles-zuhause

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link in Ihren Browser:

https://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2018/03/HB_HPIN_28.02.2018-1.pdf

Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, auf
Dirofilaria, Ehrlichiose, Babesiose und Leishmaniose negativ getestet.

geboren ca. 2009
Schulterhöhe ca. 50 cm

Schutzgebühr € 210,-- + € 50,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Susanne Tölle
Email: toelle@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 05233/3690
*** Bitte hinterlassen Sie Ihre Rufnummer,
damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können! ***
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de


Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Abril - traurig und hoffnungslos"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
3 + 2 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück