Anzeige-Nr. 911158
vom 14.02.2019
51 Besucher

Elke

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
5 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzrespekTiere 
41189 Mönchengladbach

Telefon: 07157 536228 oder 01578-9041064


Beschreibung
Steckbrief
Geboren: 18.10.2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: im Wachstum
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: nein
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: denkbar
Hundeverträglich: ja
Kinder: denkbar
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda


Die acht Geschwister Eco, Edoard, Elisa, Elsa, Enea, Erika und Eva hatten einen harten Start ins Leben. Ihre Mutter Alma, eine Streunerin, brachte ihre Welpen in der Gegend von Badesi zur Welt. Einer davon ist Elke. Sie und alle ihre Geschwister konnten eingefangen und zunächst auf einer privaten Pflegestelle untergebracht werden. Nachdem es wieder freie Plätze in unserem Rifugio gab, wurde die Rasselbande an dieses übergeben. Ihre Mutter Alma, eine sehr scheue Jagdhündin, die immer wieder gesichtet wurde, hat man später glücklicherweise auch noch sichern können, so dass es zu einer Familienzusammenführung kam.

Elke ist ein bildhübscher Jagdhund-Mischling und entwickelt sich prima im Tierheim. Ihre anfängliche Scheu zum Menschen hat sie schnell abgelegt, nun begegnet sie diesen zugewandt und interessiert. Wie ihre Geschwister ist sie sehr verspielt, quirlig und neugierig. Wir gehen davon aus, dass sie ein aktiver, lauffreudiger Hund werden wird, der sicher auch Spaß an Fährtenarbeit oder Mantrailing haben wird.

Je schneller Elke das Rifugio verlassen kann, umso besser wäre es für sie. So könnte sie frühzeitig an Alltagssituationen herangeführt werden, dass kleinen Hunde 1x1 erlernen und mit ihrer Familie gemeinsam vieles erleben.

Wir suchen daher für Elke ein bewegungsfreudiges und liebevolles Zuhause, das sich auf das Abenteuer Welpe einlassen kann und sich den Aufgaben gewachsen fühlt. Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in den ersten Wochen sehen wir für Welpen als selbstverständlich an. Als Büro-Hund, der brav stundenlang auf seiner Decke liegen muss, eignet sich ein Welpe allerdings nicht, auch wenn er dort nicht alleine wäre.

Sollten Sie gerne und viel in der Natur sein und die Bereitschaft mitbringen, einen Jagdhund seiner Veranlagung nach entsprechend zu fördern, dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Wir freuen uns auch sehr über ein Pflegestellenangebot. Falls Sie Elke ein Zuhause auf Zeit bieten können, melden Sie sich bei uns unter pflegeplatz@respektiere.com
Weitere Informationen zu einer Tätigkeit als Pflegestelle bei respekTiere e. V. finden Sie HIER.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

respekTiere e.V.
Monika Reinhardt
Tel-Nr.: 07157 536228 oder 01578-9041064
E-Mail: monika.reinhardt@respektiere.com
Eigenschaften
verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Elke "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück