Anzeige-Nr. 914525
vom 19.02.2019
304 Besucher

Die liebe Irmi hat starke Schmerzen ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Australian Shepherd-Collie-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzGrund zur Hoffnung e.V. 
61184 Karben

Telefon: 06039-938938


Beschreibung
Wann hat dieses Warten endlich ein Ende?

Irmi hat einen alten Wirbelsäulenschaden und deshalb starke Schmerzen...Der kalte Winter muss ganz furchtbar für sie sein!

Bisher hat es das Leben mit unserer Irmi wirklich nicht gut gemeint...
Irmi ist eine wunderschöne und ganz sanfte Hündin, die im August 2011 geboren wurde. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 56 cm und durch einen unbehandelten Kreuzbandriss kein ganz rundes Gangbild.

Sie leidet außerdem unter einem alten Wirbelsäulenschaden, der vermutlich nach einem Unfall entstanden ist. Dieser kann auf Dauer zu einer schmerzhaften Arthrose führen, wenn es unbehandelt bleibt.

Die arme Hündin muss schon jetzt starke Schmerzen haben und diese sind bei den nasskalten Temperaturen im Winter noch schlimmer.

Irmi ist ganz lieb und sanft zu Menschen und baut schnell eine Bindung auf, wenn sie merkt, dass sich jemand um sie kümmert. Die sanfte Hündin beobachtet -ihren- Menschen sehr genau und ist stets bemüht beim Spaziergang Blickkontakt zu halten und aufmerksam zu sein.

Sie geht schon ganz toll an der Leine und bemüht sich mitzukommen. Lange Spaziergänge werden so nicht mehr möglich sein, aber moderate Spaziergänge tun ihr sicher gut. Irmi genießt die kurze Auszeit immer sehr und nutzt dabei jede Sekunde, um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen.

Selbst die Fellpflege mag sie und legt dabei sogar ihren Kopf schief - man sieht ihr richtig an, wie wohl sie sich dabei fühlt.

Irmi liegt den ganzen Tag auf dem kalten Beton ganz vorne am Zaun und wartet darauf, dass -ihr Mensch- wieder kommt und sie eine kurze Streicheleinheit bekommt oder ein liebes Wort. Sie sehnt sich so sehr nach mehr Kontakt und es fällt einem sehr schwer, sich von ihrem Blick loszureißen und an ihrem Auslauf vorüberzugehen.

In den letzten Wochen hat Irmi sehr abgenommen und es ist deshalb umso dringender, dass sie bald ausreist und richtig gepflegt und aufgepäppelt wird.

Wir würden uns für Irmi so freuen, wenn sie jemand entdeckt und ihr eine Chance gibt - sie hat wirklich so viel zu geben!

Irmi ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hündinnen/irmi

Eigenschaften
für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Die liebe Irmi hat starke Schmerzen ..."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück