Anzeige-Nr. 924880
vom 08.03.2019
69 Besucher

Bono - gebrochenes Pointerseelchen

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Pointer (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
8 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Bonos Geschichte ist sehr traurig und macht uns wütend...
Sein Besitzer war ein Züchter, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, den perfekten Hund zu züchten. Bono wurde dort geboren, in einer kleinen Box. Als er größer wurde, durfte er einen Zwinger sein Heim nennen, den er mit vielen Hunden teilen musste.

Bono wurde dann irgendwann an einen Jäger verkauft. dieser wiederum gab ihn an den nächsten Jäger weiter und so weiter...

So ging der arme Bub durch viele Hände. Das Schlimme ist, dass die Jäger ihn mit einem Teletakt gequält haben. Sie haben diesen wunderschönen Pointer gebrochen. Jahrelang hat Bono das aushalten müssen, bis endlich eingesehen wurde, dass man ihn so kaputt gemacht hat, dass er nicht mehr zu gebrauchen war. So gelangte er wieder zu dem Züchter, bei dem er geboren wurde, und dieser hatte zum Glück das Einsehen, ihn an die Tierschützer zu übergeben.

So konnte Bono dort weg, und nun soll alles besser werden!
Bono hat es genossen, ein Körbchen für sich im Tierheim zu haben, er hat geschlafen und geschlafen. Er fühlte sich sicher und wohl. Wenn er nach draußen sollte, fing er am ganzen Körper vor Angst an zu zittern, er hat das Laufen mit dem Schmerz des Teletaktes verbunden....

Bono ist ein wahnsinnig lieber Hund, er ist sehr unterwürfig und braucht sanfte Menschen an seiner Seite, die aus ihm wieder das machen was er ist: einen stolzen Pointer!

5.10.2018
Bono ist bei seiner Pflegestelle in Deutschland angekommen.

Januar 2019
Bono ist nun bereits seit drei Monaten in seiner Pflegestelle in Deutschland. Dort hat er sich gut eingelebt. Bono sucht mittlerweile auch im Haus die Nähe des Menschen und lässt sich gerne kraulen. Draußen blüht er auf und spielt gern.
Er hat keinen großen Jagdtrieb - er buddelt zwar, aber nur eine Kuhle, in die er sich dann reinlegt. Auf Nachbars Wiese stehen Kühe oder auch mal Pferde. Die interessieren Bono auch so gar nicht. Auf Spaziergängen ist er entspannt, anderen Hunden begegnet er sehr freundlich. Bono eignet sich auch für Hundeanfänger.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Bono.
Bitte kopieren Sie den Link:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t5807-bildertagebuch-bono-eine-gebrochene-pointerseele#55095


Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link in Ihren Browser:

https://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2018/03/HB_HPIN_28.02.2018-1.pdf

Impfungen:
vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass
Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert

geboren ca. 2011
Schulterhöhe ca. 55 cm

Schutzgebühr € 330,-- + € 50,-- Transportkostenanteil

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Ulrike Schöttler
Email: schoettler@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 02207/1345 oder 0177 - 6413783
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de

Eigenschaften
für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bono - gebrochenes Pointerseelchen "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück