Anzeige-Nr. 925206
vom 08.03.2019
35 Besucher

Marie – Schüchterne Schäfi-Mix Dame

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mini-Schäferhund (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPetangels gGmbH 
10785 Berlin

Telefon: 01722792390


Beschreibung
Hallo an alle!

Hier grüßt Sie ganz leise die liebe Marie. Meine Welpen und ich landeten vor ein paar Monaten hier im Tierheim. Meine Welpen haben alle schon ein schönes Zuhause gefunden, aber ich friste mein trauriges Dasein immer noch hier im Tierheim. Ich bin noch sehr schüchtern, da ich in meiner Vergangenheit keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht habe, man vermutet ich wurde sogar geschlagen oder getreten :-(. Hier bin ich jetzt in Sicherheit, aber ich muss lernen den Menschen wieder zu vertrauen. Daher müssten Sie, wenn Sie mich adoptieren möchten, ganz viel Geduld mit mir haben und versuchen meine -angeschlagene- Seele wieder zu reparieren. Könnten Sie sich nicht vorstellen, mir sanften Maus, ein liebevolles, schönes Zuhause zu bieten? Schauen Sie bitte meine Fotos an. Bin ich es nicht wert gerettet zu werden?!

Marie
Rasse:
Mini-Schäferhund (Mischling)
Geschlecht:
weiblich
Alter:
14/02/2016
Farbe: Braun/schwarz gestromt
Schulterhöhe:
ca. 40 - 42 cm
Handicap: Nein
Herkunft: San Javier / Spanien
Vorgeschichte: Fundhund
Charaktereigen-schaften: freundlich, ängstlich,
verträglich, ruhig
Kastriert: Ja
Katzenverträglich: Noch keine Angaben
Hundeverträglich: Ja
Zu Kindern: Ja
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Marie – Schüchterne Schäfi-Mix Dame "

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
4 + 11 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück