Anzeige-Nr. 926938
vom 10.03.2019
51 Besucher

lieber großer Hundesenior ALEX sucht PS

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzCasa Animalis 
54413 Grimburg

Telefon: 06589/2129


Beschreibung
Alexander braucht sehr dringend Hilfe und einen sicheren Platz mit konsquenten, liebvollen Menschen, bei denen er zur Ruhe kommen und Sicherheit gewinnen kann...

Er wurde mit ca. 4 Monaten direkt aus Rumänien kommend zu einer jungen Familie vermittelt.
Wie sich im Nachhinein herausstellte, konnte seine Familie ihm nicht die Sicherheit geben, um aus ihm einen ausgelichenen und souveränen Hund zu machen.
Er lernte über die Jahre, wie er durch aggressives Verhalten in manchen Situationen seinen Willen durchsetzen konnte.
Mit seiner gefühlten Rolle als -Chef seines Rudels- war Alexander vollkommen überfordert bis es soweit war, dass er nach seinen Besitzern schnappte.
Nach knapp 6,5 Jahren in seiner Familie wurde er in einem Tierheim abgegeben, in dem er 5 Monate ausschließlich mit Maulkorb leben musste - eine Tatsache, von der wir erst im Nachhinein erfahren haben...
Als wir informiert wurden, dass Alexander das Tierheim verlassen muss oder eine -andere Lösung- gefunden werden müsste, weil die dortigen Pfleger/innen nicht mit ihm zurecht kämen bzw. Angst vor ihm hätten, haben wir ihn schnellstmöglich dort herausgeholt und in die Tierpension eines erfahrenen Hundetrainers gebracht.
Das erste, was dieser nach Alexanderes Ankunft machte, war, dem Hund den Maulkorb auszuziehen und es passierte... nichts.
Nach 2 Wochen war er in das dortige Rudel integriert und läuft mit den anderen Hunden im Auslauf.
Mitte November, nach ca. 4 Wochen in der Pension, hat es hat noch keine Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten seinerseits gegeben.
Alexander ist und bleibt ein unsicherer Hund, der sichere Menschen und eine liebevolle konsequente Führung braucht.
Er wird sicherlich anfangs seine Unart, in für ihn stressigen Situationen nach vorne zu gehen, wieder versuchen - aber wenn man ihm dann sicher, deutlich und ohne jede Gewalt begenet und ihn in seine Schranken weist, wird er schnell damit aufhören.

Update zu Alexander/Februar 2019:
Von Anfang an zeigt sich Alexander in der Pension fast immer unauffällig.
Der sichere Umgang mit ihm hilft ihm. Wie man auf den Fotos sehen kann, genießt er Kontakt und Streicheleinheiten sichtlich.
Er wurde schnell nach seiner Ankunft (Oktober 2018) in das vorhandene Rudel integriert und läuft problemlos mit.
Eine genaue Beschreibung seitens des Hundetrainers folgt.

Wir suchen dringend für Alexander einen Gnadenplatz bei erfahrenen Hundeleuten, die ihm ohne Vorurteile und Angst, aber mit der notwendigen anfänglichen Vorsicht und Konsequenz begegnen, um ihm endlich eine Chance auf ein zufriedenes Leben zu geben, bei dem er weiß, -da ist jemand, der das für mich regelt-.

Alexander ist knapp 7 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 60cm bei einem Körpergewicht von etwa 25kg.

Möchten Sie Alexander helfen?

Er kann gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert und mit ihrem EU-Pass so schnell wie möglich in ein neues Zuhause umziehen.

Falls Sie Alexander helfen oder ihm ein Zuhause anbieten möchten, setzen Sie sich bitte per Email oder telefonisch mit uns in Verbindung.
Er wird über den Tierschutz vermittelt - daher erfolgt eine Vermittlung nur mit einem Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
Casa Animalis e.V.
www.casa-animalis.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"lieber großer Hundesenior ALEX sucht PS"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück