Anzeige-Nr. 930045
vom 15.03.2019
135 Besucher

S.O.S. - für - DADDY - dringendst Hilfe

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Pittbull red nose (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
DRINGENDST - Übernahme-Verein oder Pflegestelle gesucht !!!

S.O.S. - für - DADDY - er braucht dringendst Hilfe - geb. Anf. 2014 -

NOTRUF der Tierschützerin vor Ort:
Hier ist nun Daddy: ich habe ihn aus den schlimmsten Verhältnissen geholt. Er lebte in seinem eigenen Kot und war sehr sehr schlecht ernährt. Außerdem hatte er Räude, die ich erfolgreich behandeln konnte. Nun brauche ich Eure Hilfe bei den Allergie-Tests. Ich kann das nicht bezahlen. Außerdem braucht er dann für die nächsten 9 Monate weitere Impfungen .... !!!

Bitte - ich brauche Eure Hilfe bei DADDY, dem letzten Hund, den ich gerettet habe ! Sein Name ist Daddy. Leider schien es danach so, als wenn die Räude nicht ausgeheilt wäre - es ging ihm weiter schlecht, weiter Juckreiz, tränende Augen, Rötung in den Augenlidern, geschwollene Kehle ... nachdem Leihsmaniose ausgeschlossen war und weitere Krankheiten aufgrund Analysen wurde er auf Allergien untersucht. Auf das Essen kam keine Allergie. Es geht ihm aber weiter schlecht. Er bekam Dacortin gegen den Juckreiz, aber damit wurde nur das Sympthom behoben, nicht die Ursache.. nachdem diese starke Medikation auf lange Sicht seine Organe befallen kann, habe ich sie beendet. All die Untersuchungen und Tests und nun eine dementsprechende Kur für ihn haben mich Euro 250 gekostet. Der Tierarzt meint, dass die Spritze der Kur erstmal monatlich wiederholt werden muss, was dann aber nicht mehr so teuer wäre. Die Spritze macht ihn autoimmun und nun muss festgestellt werden, woher seine Allergie kommt.
Bitte, wenn irgend jemand bei den Kosten helfen kann:
ICH KANN NICHT MEHR -ICH BRAUCHE HILFE - egal, in welcher Hinsicht - mit Übernahmeverein, Adoptanten oder finanziell :
Wenn SIE helfen möchten - Konto.- Nummer
ES79 3058 0990 2127 5364 1242
Natalia Barcia
Mi PayPal es: kaseda_3@msn.com -
Vielen DANK im Namen der Hunde !!!

Update 14.03.2019 - Dringend, dringend, Daddy der letzte gerettete Hund. Spanien/Valencia - diese Tierschutzfreundin fliegt jetzt dann aus der Wohnung, weil sie mehr als 10 Hunde gerettet und bei sich hat .... DRINGEND Übernahmeverein oder Adoptanten gesucht !!!!

Update vom 02.04.19 - Natalia Barcia
Date: Di., 2. Apr. 2019 um 22:31 Uhr -
An die paar lieben Menschen, die Daddy geholfen haben, dank Ihnen konnte ich den Allergietest durchführen, der zu seinem Ergebnis geführt hat: Umweltverträglich und positiv für Milch und Derivate. Die Ursachen kennen wir also schon. Er ist allergische auf gewisse Inhaltsstoffe, wie z.B. Fleisch und Wurst enthalten Milchderivate, (Laktose) und Derivate, Behälter, Kekse etc.,
Jetzt kann seine Ernährung umgestellt werden und wenn keine Allergien mehr ausbrechen mit der richtigen Ernährung, kann er sich endlich erholen und gesund werden.
Vielen Dank für die Hilfe ! - Natalia -

Info u. Kontakt auf spanisch:
email: kaseda271969@gmail.com -
ich (silkepetrakraus@googlemail.com) helfe sehr gern bei Sprachproblemen -
Wer nicht helfen kann, bitte, bitte weiterleiten auch auf FB -


Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"S.O.S. - für - DADDY - dringendst Hilfe "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück