Anzeige-Nr. 931128
vom 16.03.2019
41 Besucher

Aghetto hat etwas Glück verdient

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 09401 605830


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 01. Januar 2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 40 cm
Kastriert: nein
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt
Handicap: operierte Brüche in beiden Vorderbeinen
Pflegestelle: LIDA Olbia

Während unserer Sardinientour Ende Januar 2019 stand natürlich auch ein Besuch im Rifugio der LIDA in Olbia auf dem Plan. Marco hatte schon angekündigt, dass es etliche Neuzugänge gäbe, die er uns gern vorstellen wollte.

Am Schluss unserer Runde führte er uns dann noch in das -Ambulatorio- (Der Raum heißt noch so, weil dort früher der Behandlungsraum war.) Dort wartete der kleine Aghetto auf uns. Aghetto war Mitte November 2018 auf einer verkehrsreichen Straße mitten in Olbia gefunden worden. Ein Auto hatte ihn angefahren, und man hatte ihn einfach liegengelassen, bis sich dann endlich tierliebe Menschen um den schwer verletzten kleinen Hund kümmerten und er ins Rifugio gebracht wurde. Von dort ging es dann in die Tierklinik, denn beide Vorderbeine waren gebrochen. Eines im -Oberarm-, das andere beim Ellenbogen. Am 03. und am 06. Dezember wurde der Kleine dann operiert und kam anschließend zurück ins Rifugio, wo er nun mit anderen Handicap-Hunden im sogenannten Ambulatorio lebt.

Aghetto ist ein ganz freundliches, liebes Kerlchen. Er freute sich ungemein über unsere Aufmerksamkeit, und er genoss die Streicheleinheiten sehr. Glücklicherweise sah er nicht, dass uns die Tränen in den Augen standen, denn der Kleine tat uns unglaublich leid. Aghetto kann zwar gehen, aber - soweit wir das mit unserem laienhaften Verständnis beurteilen konnten - so richtig gelungen schienen uns die Operationen nicht. Aghetto geht sehr steifbeinig, es ist mehr ein Vorwärtschieben. Und oft setzt er sich wie ein Känguru auf seinen Po und hält die Vorderbeine hoch und steif weggestreckt.

Wir möchten Aghetto nun so schnell wie möglich nach Deutschland holen und in der Klinik unseres Vertrauens vorstellen. Auf jeden Fall brauchen wir für Aghetto erst mal eine Pflegestelle. Und ob an den Vorderbeinen noch etwas zu verbessern ist, können wir erst nach Begutachtung durch den dortigen Spezialisten sagen.

Möchten Sie als Pflegestelle helfen?

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Söllner
Fon: 09401 605830 (ab ca. 19 Uhr)
Mobil: 0179 7742733
E-Mail: karin.soellner@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Aghetto hat etwas Glück verdient"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück