Anzeige-Nr. 933400
vom 20.03.2019
67 Besucher

Otto

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Fuerteventura e.V. 
Fuerteventura

Telefon: 06188 –3019002


Beschreibung
PS A, geb: 08/07, Rüde. In der Pflegestelle seit 03/19

Otto, Felix, Benny und Joey - dringend liebevolles Zuhause für 4 kleine Hunde gesucht!

Unglücklicherweise erkrankte die Besitzerin der 3 Dackel-Rüden und eines Mischlings und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Freund ging daraufhin täglich zum Haus der Besitzerin, um den Hunden Futter und Wasser zu geben. Leider blieb die Dame länger im Krankenhaus als befürchtet, somit waren die 4 kleinen Hunde 2 Monate alleine, zwar versorgt, aber ohne weitere Betreuung. Es stellte sich heraus, dass die Besitzerin nicht mehr nach Hause zurückkehren kann, somit kamen die Behörden auf den Plan und verbrachten die Hunde in die örtliche Perrera. Zum Glück konnten wir die 4 dann schnell zu uns nehmen.

Unsere Insel-Pflegestelle kennt die Hunde schon seit vielen Jahren, denn sie hat sie immer dann betreut, wenn die Besitzerin im Urlaub war. Somit sind ihr die Charaktereigenschaften der kleinen Kerle wohl bekannt.
Ursprünglich stammen die Hunde aus schlechter Haltung oder von Züchtern. Sie sind alle 4 extrem liebevoll und anhänglich. Auch jetzt haben sie sich gut eingefunden in ihre neue Umgebung, trotz der Aufregung in den letzten Wochen. Die 4 sind sehr vertraut miteinander und waren niemals getrennt. Es ist vermutlich sehr unwahrscheinlich ein Zuhause für alle Hunde zusammen zu finden, aber das wäre sicher perfekt. Zumindest paarweise sollten sie idealerweise vermittelt werden.

Sie verstehen sich sehr gut mit anderen Hunden und haben früher auch mit Katzen zusammen gelebt. Im Auto mitfahren bereitet ihnen keinerlei Probleme.

Otto wurde von seiner früheren Besitzerin aus sehr schlechter Haltung gerettet. Er hat nur drei Beine. Als Otto damals gerettet wurde, konnte sein Bein aufgrund einer sehr schweren Verletzung, möglicherweise nach massiven Tritten, nur noch amputiert werden.

Otto ist auch durch die Liebe seiner ehemaligen Besitzerin ein sehr glücklicher kleiner Hund. Der Verlust seines Beines hat ihn jahrelang nicht gestört, er ist weiterhin mit seinen 3 Freunden umher gerannt und spazieren gegangen. Nun, wo er älter wird, wird es langsam etwas beschwerlicher für ihn. Er mag seine Spaziergänge immer noch, aber er und Joey neigen dazu, die kürzeren Spaziergänge zusammen zu machen. Otto ist ein kleiner Träumer und schaut sich gerne alles aus der Ferne an. Er liebt die Gesellschaft seiner Familie, ist aber auch sehr glücklich darüber, wenn er sein eigenes Ding machen kann.

Otto braucht ein Zuhause, in dem er geliebt und verwöhnt wird und bis zu seinem Lebensende in Ruhe leben kann. Er hatte einen traumatischen Start und leider fühlt er sich wieder alleine ohne seine Besitzerin. Sie waren sich sehr nahe und besonders Otto und Joey vermissen sie schrecklich. Wir würden uns daher auch sehr freuen, wenn Otto nicht alleine vermittelt werden würde sondern einer seiner früheren Freunde mitbringen könnte, evtl. Felix. Ein Traum wäre natürlich ein Platz für alle 4 Rüden!

Wer hat ein Herz für unsere kleine Dackel-/Mischlings-Bande? Bitte melden Sie sich!
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab März 2019 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Fuerteventura nach Frankfurt
von Fuerteventura nach Paderborn
von Fuerteventura nach Bremen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Otto"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück