Anzeige-Nr. 958436
vom 28.04.2019
659 Besucher

Laia - braucht dringend ein Zuhause

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Norwegische Waldkatze (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Laia wurde auf der Straße gefunden. Sie war dort mit großer Wahrscheinlichkeit ausgesetzt worden und lief allen Passanten hinterher, in der Hoffnung etwas Futter zu ergattern. Passanten haben daraufhin auch die Tierschützer informiert und die haben die Maus abgeholt.
Inzwischen lebt Laia auf der Finca, hat die Quarantänezeit bereits hinter sich. Sie ist geimpft und getestet, leider mit einem schockierenden Ergebnis: Laia ist FeLV-positiv! So ist sie nun in der Gruppe der Leukose-positiven Katzen. Die bildhübsche Laia könnte Einzelkatze gewesen sein. Sie kommt mit den anderen Katzen ihrer Gruppe im Moment nicht so gut klar. Aber noch ist es zu früh, das genau zu beurteilen. Menschen liebt die Maus. Deren Nähe sucht Laia, sobald man in ihre Gruppe kommt.

Update 12.03.2018
Laia kommt auf der Finca gar nicht gut zurecht, liegt fast immer in der Höhle eines Kratzbaumes, wenn die Tierschützer kommen und will dort partout nicht heraus. Als wollte sie sich unsichtbar machen....Das ist besonders traurig bei einer Katze, die zu Beginn doch so froh war, als sie von der Straße gerettet worden war, die so gern schmuste. Es scheint, als hätte sich Laia aufgegeben.
Laia bräuchte dringend eine Familie, die sich wirklich um sie kümmern kann, evtl. sogar als Einzelkatze. Denn mit den Katzen ihrer Gruppe kommt sie zwar zurecht, sucht aber nicht wirklich den Kontakt .

Update 18.10.2018
Endlich mal schönere Fotos von Laia, wenn auch teilweise mit dem Handy gemacht. Aber Laia hat jetzt nicht mehr so viel Angst. Sie hat sich wohl in ihr Schicksal gefügt und lässt sich sogar wieder anfassen. So schmusig, wie sie am Anfang war, ist sie aber nicht mehr. Das wäre sicher anders, hätte sie bereits ein Zuhause gefunden, eine Familie, die sich wirklich um sie kümmern kann. Aber leider hat noch nie jemand nach der bildhübschen Maus gefragt. Und jetzt steht der Winter bevor. Da wird es auf der Finca schnell klamm und feucht. Eine echte Bedrohung, gerade für die immungeschwächten Katzen und ganz besonders für die, die FeLV-positiv getestet wurden, so wie sie. Die Tierschützer suchen für Laia und natürlich auch die anderen Katzen ihrer Gruppe ganz dringend ein Zuhause, ein warmes Plätzchen, damit sie wenigstens eine Chance bekommen!

Update 28.01.2019
So wunderschön sieht Laia inzwischen mit ihrem Winterfell aus. Es ist so schade, das diese Maus wegen des Makels FeLV-positiv kein Zuhause findet. Dabei ist sie inzwischen wieder zur Schmusekatze -mutiert-. Sie kann gar nicht genug davon bekommen. Und es geht ihr gut. Trotz Feuchtigkeit und Kälte ist sie wohlauf. Da schützt sie wohl ihr flauschiges, langes Winterfell. Gibt es denn wirklich niemanden, der Laia ein Zuhause geben kann?

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Wenn Sie Laia ein Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und versuchen gerne, Ihre weiteren Fragen schnellstmöglich abzuklären.
Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Laia - braucht dringend ein Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück