Anzeige-Nr. 958912
vom 29.04.2019
117 Besucher

Zanzara

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Segugio Maremmano (reinrassig)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundehilfe Mariechen 
97076 Würzburg

Telefon: 0159-04129461


Beschreibung
Auf Pflegestelle in 24143 Kiel seit 31.03.2019

Zanzara und Farfalla- eine rührende und hoffnungsvoll stimmende Geschichte.

Die beiden Schwestern sind gute Jagdhündinnen. An ihrem Beispiel kann man erkennen, welchen Stellenwert die Jagd in Italien hat. Es gibt sogenannte „Jagdspiele“. Dafür werden Teams aus Hunden zusammengestellt, die bestimmte Jagdaufgaben erledigen müssen. Je nach Erfolg gibt es Punkte. Wer die meisten Punkte hat gewinnt Geld und Ansehen. Die Spiele sind teilweise gefährlich, rauh sind sie alle. Wer die gewünschte Leistung nicht bringt, wird gezüchtigt oder sogar als Teil des „Spiels“ getötet.

Der Mann, der diese Teams zusammenstellt hat uns vor langer Zeit einmal einen schwer verletzten Hund gegeben. Als er sah, wie sich der Rüde entwickelte und in seiner Familie aufblühte, änderte sich anscheinend sein Blick auf die Jagdhunde.

Farfalla und Zanzara sind nun 7 Jahre alt. Sie sollten die Liga wechseln und noch mehr und noch härter rangenommen werden, um dem jeweiligen Jäger entsprechend Geld in die Kasse zu spielen. Der Mann, dem diese höhere Liga unterstellt ist, ist skrupellos und radikal. „Unser Mann“ ertrug diese Vorstellung nicht. Zanzara und Farfalla sind so extrem liebe, treue und rührige Hündinnen, dass er einen Ausweg suchte. Um keine Schwäche zu zeigen (so wäre sein Mitgefühl interpretiert worden) kaufte er die beiden Erfolgshündinnen zu einem stolzen Preis, um sie offiziell als eigene Spielfiguren weiter zu verwenden. Stattdessen gab er sie vertrauensvoll in unsere Hände. Wer die italienischen Strukturen kennt weiß, das grenzt an ein Wunder.

Nun zu Zanzara. Die Segugia zeigt sich schon in den ersten Tagen im Tierheim von einer weichen und zarten Seite. Allen ist klar, wieso der Jäger sich nicht länger ihrem Charme entziehen konnte. Zanzara strahlt eine innere Ruhe und Zufriedenheit aus, die man speziell bei dieser Hunderasse manchmal finden kann. Abgeklärt und stark kann sie sich in die neue Situation reibungslos einfügen. Zanzara ist im Hier und Jetzt. Sie bleibt auch in unbekannten Situationen abgeklärt und ruhig, scheint sich zu sagen: „Atme und lass es an dir vorüberziehen. Es wird gut werden.“ Dieses Gefühl kommt bei den Tierschützern an, die sie und ihre Schwester erleben dürfen.

Zanzara ist wie ihre Schwester auch für Anfänger geeignet. Eine lebensältere Einzelperson ist für sie eine ebenso willkommene Perspektive wie eine wuselige Familie. Wenn Sie sich für sie interessieren, melden Sie sich bitte bei mir.

Da wir für Zanzara extra einen kostenpflichtigen Platz in einer Hundepension vorhalten, wäre auch eine nur vorübergehende Pflegestelle ein großes Glück für uns.

Zanzara ist gechipt und geimpft. Sie hat ihre Papiere schon zurechtgelegt und freut sich auf Ihren Anruf!

Kontakt
Diana Vogt
diana.vogt@hundehilfe-mariechen.de

0159-04129461
ab 18 Uhr
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Zanzara"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück