Anzeige-Nr. 964728
vom 07.05.2019
27 Besucher

Nuvolina-damit d. Lebensherbst warm wird

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischlingshund (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzadopTiere e.V. 
19258 Sternsruh

Telefon: 0172-7355012 ab 18 Uhr


Beschreibung
geboren: ca. 2009
Größe: ca. 60 cm

Im Tierheim aufgewachsene und gealterte, rundum verträgliche Hündin, umfänglich unerfahren in familienhundlicher Lebenspraxis und dementsprechend schüchtern im Umgang mit Menschen, aber durchaus bereit,
sich auf eine Beziehung einzulassen, sucht geduldig-gelassene Verführer zur Lebenslust.

Nuvolina hat ihr ganzes Leben im Tierheim verbracht, durfte erst kürzlich auf eine Pflegestelle 'umziehen'. Bis dato hat sie nie erfahren, was es heißt, Teil einer Familie zu sein, ein eigenes Zuhause zu haben. Jetzt ist sie alt und es ist
mehr als allerhöchste Zeit, die Schattenseiten des Lebens gegen die mild-wärmenden Strahlen einer herbstlichen Sonne einzutauschen, die über Nuvolina(dem Wölkchen) und ihren Menschen scheint.

Nuvolina hat sich über all die Jahre der Tristesse und des sozialen Mangels ein grundsätzlich freundliches Wesen, eine zarte Neugier und die Bereitschaft, sich auf einfühlsame Menschen einzulassen, bewahrt.
Fast alles, was ein Leben als Familienhund, als Menschenpartner ausmacht, ist für die zart angegraute Hundedame 'terra incognita'. Aber Nuvolina ist noch lange nicht zu alt zum Lernen und welche Potenziale in ihr stecken beweist sie derzeit bereits auf ihrer Pflegestelle. Auch wenn Nuvolina noch viel mehr
'unheimlich' sein dürfte, als wir uns - zumindest auf Anhieb - vorzustellen vermögen, bemüht sie sich doch sehr, sich in die Gepflogenheiten und sozialen Spielregeln ihrer derzeitigen Interimsheimat einzufinden.
Das Wölkchen hat bereits gelernt, an der Leine zu gehen. Sie ist stubenrein und häuslichem Komfort nicht abgeneigt. All dies ist natürlich unter liebevoll-geduldiger Hilfestellung noch ausbauwürdig, aber ein Anfang von Nuvolinas
Karriere als Familienhund ist gemacht und er lässt sich gut an.
Nuvolina hat nichts gegen Kinder einzuwenden. Allerdings sollten die schon verständig und einschätzbar für sie sein, um die Hundedame nicht zu überfordern. Mit ihresgleichen, egal ob Rüde oder Hündin, versteht sich Nuvola ohne jegliche Probleme.
Katzen interessieren sie schlichtweg nicht.

Nuvolina wurde positiv auf Ehrlichiose getestet und unverzüglich dagegen behandelt. Auf alle anderen vorkommenden Mittelmeererkrankungen wurde sie negativ getestet. Ansonsten ist sie dem Augenschein nach gesund. Dass sich in absehbarer Zeit das ein oder andere Alterszipperlein bemerkbar macht, sollten
ihre Menschen aber einkalkulieren.
Die Hundedame ist kastriert und zieht gechipt, grundimmunisiert und gegen Tollwut geimpft in ihr neues Zuhause.

Nuvolinas neues, beziehungsweise erstes, wirkliches Zuhause muss seiner Bezeichnung in jeder Hinsicht gerecht werden. Es muss dem alten Mädchen jederzeit Herz- und Seelenwärme bieten und ein wertschätzendes, partnerschaftliches Miteinander in allen denkbaren Lebenslagen. Wir wünschen uns Menschen an Nuvolinas Seite, die keine Erwartungshaltung an sie haben.
Menschen, die sie die, für das Wölkchen völlig unbekannte Welt in ihrem Tempo entdecken lassen und ihr dabei stets souveräne Rückendeckung bieten.
Gegen hundliche Begleitung und Unterstützung in ihrem neuen Leben hätte Nuvolina sicher nichts einzuwenden. In jedem Fall sollte sie regelmäßig Gelegenheit bekommen, sich mit Artgenossen auszutauschen.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nuvolina-damit d. Lebensherbst warm wird"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück