Anzeige-Nr. 965776
vom 09.05.2019
95 Besucher

Panda - sehnt sich nach einer Familie

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

English Setter (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Ungarn
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Warum Panda seinen Namen bekommen hat, kann man unschwer erkennen. Der Setter mit der markanten Fellzeichnung wurde an einer Schnellstraße bei Neapel gefunden, zu seinem Glück von einem Tierschützer. Der war gerade unterwegs, um einen anderen Setter aus einem Canile abzuholen.
Aber wer außer Tierschützern hat überhaupt noch einen Blick für die vielen Jagdhunde, die seit dem Ende der Jagdsaison herumstreunen? Und wenn sie bemerkt werden, fängt man sie in der Regel ein und bringt sie in irgend ein Canile. Wenn der Hund Pech hat, kommt er dort nie mehr lebend raus...

Panda blieb das erspart, denn unser italienischer Kollege hielt an, um ihn mit zu nehmen. Der Setter ließ sich nicht lange bitten und stieg mit ins Auto. Er schien froh zu sein, dass sich jemand um ihn kümmerte und kannte wohl auch schon Autofahren. Panda war in keinem besonders guten Zustand, er hatte Flöhe, war übersät mit Zecken und ziemlich abgemagert. Sein Fell war verklebt und starrte vor Schmutz. Offenbar war er schon länger unterwegs...

Aber jetzt ist Panda in Sicherheit und kann auch schon wieder lachen, Setter sind halt fröhliche Hunde. Wir wünschen uns, dass der flotte Setterbub seine Fröhlichkeit nie verliert und suchen deshalb ganz schnell ein neues Zuhause für das kleine Pandabärchen. Viele Wünsche hat er nicht, eine liebevolle, settererfahrene Familie, ein warmes Hundebett, manchmal auch gerne Kuscheln auf dem Sofa, immer genug Futter und natürlich viel Auslauf...wenn dann noch das hübsche Köpfchen etwas beschäftigt wird, hört Panda mit Sicherheit gar nicht mehr auf zu grinsen. Ein sicher eingezäunter Garten wäre optimal, damit Panda auch mal ohne Leine ein wenig flitzen kann. Da er mit Sicherheit bei einem Jäger war können wir nicht ausschließen, dass Panda schon weiß, wie das Jagen funktioniert. Auch wenn er für seinen Jäger nicht gut genug war, sollte seine Familie die Schleppleine in jedem Fall parat liegen haben.

Falls Sie unserem kleinen Fundsetter ein neues Zuhause geben möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin.

Bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland werden die Hunde von unserem italienischen Partnerverein Salva la Zampa in Pensionen untergebracht. Um die Kosten dafür tragen zu können, bitten wir um Paten und Spenden für diesen Hund.

Hier finden Sie ein kleines Bildertagebuch von Panda:

https://www.hundepfoten-in-not.com/t6186-bildertagebuch-panda-ein-kleiner-fundsetter-sucht-ein-zuhause#57630


Fürs Erste würde Panda auch gerne in eine Pflegestelle umziehen.

Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie hier:
Bitte kopieren Sie folgenden Link:

http://www.hundepfoten-in-not.de/?page_id=203

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie folgenden Link:

https://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2018/03/HB_HPIN_28.02.2018-1.pdf


PATENSCHAFT: Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für 'Panda' eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus.
Kopieren Sie folgenden Link:

https://zergportal.de/baseportal/Patenschaften/Antrag&Id=611621

geb. ca. 2015
Schulterhöhe: ca. 50 - 55 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 350,- € zzgl. 50,- € Transportkostenanteil


Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Elke Widmayer
Email: widmayer@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0176/78022640
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Panda - sehnt sich nach einer Familie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück