Anzeige-Nr. 977319
vom 26.05.2019
1219 Besucher

MONK

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Französische Bulldogge (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHunde aus Mallorca 
50769 Köln

Telefon: 0034649558589


Beschreibung
Name: MONK - französische Bulldogge
Geschlecht: männlich
Größe: ca. 40 cm
Gewicht: ca. 19 kg
Alter: geb. 01.01. 2016
kastriert: ja
Standort: HaM Finca MALLORCA
Sonstige Infos: braucht ruhige, erfahrene Hundemenschen, Katzen kein Problem, kupierte Rute, Leishmaniose positiv

Video:
https://youtu.be/0nDch4-c4uw
https://youtu.be/g2WOgXD5QvI
https://youtu.be/zqQ_knjFUa0

Schutzgebühr: 375 Euro

Unser MONK lebt mittlerweile über 1 Jahr bei uns und ist mal gerade 2 Jahre jung. Aus einem kleinen, völlig verstörten jungen Hund, der aufgrund seines dominanten Verhaltens allein gehalten werden mußte, ist durch viel liebevolles und konsequentes Training ein ruhiger, gemütlicher Bub geworden, der mittlerweile in einem Rudel mit seinen Kumpels zusammenlebt.

Dennoch gleich zu Anfang: MONK ist für Anfänger und Kinder ungeeignet.
Auch andere Hunde möchte er nicht so gerne in seinem neuen Zuhause, auch wenn er hier in einem Rudel lebt. Nicht, dass er sie nicht respektiert oder aggressiv wird - nein, er ist einfach genervt von ihnen, isoliert sich und wäre daher sehr glücklich und auch ausgeglichen, Einzelhund sein zu dürfen (ein wirklich ruhiger, souveräner Ersthund wäre auch ok). Das schließt allerdings keinesfalls ein Besuch im Hundepark oder ausgedehnte Spaziergänge mit Hundekontakten aus. Auch Besucher mit Hunden in den eigenen vier Wänden respektiert er, hätte nur gerne immer eine Rückzugsmöglichkeit. Fremden gegenüber bewahrt er eine sichere Distanz und seine Hundekumpels sucht er sich lieber selber aus.

Anderen Tieren gegenüber verhält er sich da weit großzügiger. Er mag z.B. Katzen als Mitbewohner, aber auch Hühner, Schweine, Schafe, Kühe respektiert er. Daher wäre ein Bauernhof ein ideales Zuhause für ihn.

MONK braucht ein stabiles soziales Netz.
Denn er ist ein noch ziemlich unsicherer Kerl, der weiterhin eine geduldige und ruhige Hand braucht. Im letzten Jahr hat er sehr viel gelernt und MONK möchte auch weiterhin gefördert werden. Durch gezieltes Training und klare Regeln hat er Selbstsicherheit gewonnen und konnte sich damit immer mehr öffnen. Dabei ist er ein ganz aufmerksamer Beobachter und sucht Nähe erst dann, wenn er sich sicher fühlt. So verhält sich MONK heute als großer Schmuser den Menschen gegenüber, die er respektiert und schenkt ihnen wahnsinnig viel Liebe.


Fazit:
MONK ist ein noch unsicherer, aber gemütlicher Hund.
MONK wäre gerne Einzelhund oder Zweithund zu einem wirklich ruhigen, souveränen Ersthund.
MONK mag einen geregelten Ablauf im Haus und braucht feste Regeln, damit er sich sicher fühlen kann.
MONK mag ruhige und ausgeglichene Menschen, Hektik macht ihn nervös. Mit etwas Arbeit, aber viel Geduld und Zeit öffnet er sich immer mehr seinem Menschen gegenüber und vertraut ihm bedingungslos.

MONK wäre daher der ideale Partner für eine hundeerfahrene Einzelperson, die sich voll und ganz auf ihn einlässt.

Pflege - oder Endstelle gesucht

DRINDEND:
Durch die Pleite von AIR BERLIN und NIKI haben wir große Probleme unsere Hunde, die ein neues Zuhause, oder eine Pflegestelle in Deutschland gefunden haben, in ihr neues Zuhause zu bringen. Da unsere Hunde auf Mallorca sind, ist die einzige Möglichkeit der Flug. Mit NIKI und AIR Berlin haben wir ca. 90% unserer Hunde ausgeflogen. Dies ist nun nicht mehr möglich. Wenn ihr in nächster Zeit nach Mallorca fliegt und das nicht gerade mit Ryan Air (die transportieren keine Tiere), überlegt doch mal, ob ihr nicht einem unserer Schützlinge bei dem Weg ins neue Leben helfen mögt und euch als Flugpate zur Verfügung stellt. Es entstehen euch dadurch keine Kosten und kaum Mühen. Alles weitere findet ihr hier:

hunde-aus-mallorca.de/index.php?id=46

Vielen Dank
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"MONK"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück