Anzeige-Nr. 978776
vom 28.05.2019
198 Besucher

Gegia sucht ihre Traumfamilie

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Mischling Welpe (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
3 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0176 67057877


Beschreibung

Kurzinfo
Geboren: 07. März 2019
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: 18 cm (Stand: 02. Mai 2019)
Kastriert: nein, zu jung
Gechippt: ja
Mittelmeercheck: noch nicht erfolgt
Krankheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: unbekannt, aber wahrscheinlich
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Handicap: keines bekannt
Pflegestelle: Sardinien

Während unserer monatlichen Projektreise im März 2019 besuchten wir natürlich auch unsere Partner in Stintino. Es gab eine Menge Neuzugänge, die sie uns vorstellen wollten. Allerdings schafften wir nicht alles am festgelegten Tag. Denn einige der neuen Hunde mussten draußen fotografiert werden, und das Wetter war extrem schlecht. Also überlegten wir, was zu tun sei. Und weil für den nächsten Tag besseres Wetter angesagt war und wir einen Nachmittagstermin verschieben konnten, verabredeten wir uns noch einmal für den folgenden Tag. Und als wir gerade aufbrechen wollten, kam ein Anruf für Paola: In Stintino hatte ein Junge eine Tüte entdeckt, die sich bewegte, und als er hineinschaute, sah er dort winzige Hundebabys, schmutzig und mit Blut besudelt. Er holte sofort seine Mutter, und diese rief nun bei Paola an und bat um Hilfe. Ein Treffpunkt wurde verabredet, und Pierpaolo fuhr sofort los, wir folgten ihm.

Am Treffpunkt wurde dann ein Karton mit vier winzigen Babys übergeben, geschätzt vielleicht sieben oder acht Tage alt ... Wir hätten heulen können ... Wie kann man es übers Herz bringen, solch winzige Lebewesen einfach in einer Tüte zu entsorgen? Wir werden so etwas nie verstehen können. Wer so etwas tut, ist einfach ein Monster. Wir dankten dem Jungen und seiner Mutter, dass sie nicht weggeschaut hatten, Pierpaolo fuhr mit den Babys nach Hause und wir zu unserem Quartier nach Porto Torres. Natürlich waren unsere Gedanken bei den Kleinen, und wir hofften inständig, sie am nächsten Tage wiederzusehen.

Bevor wir am nächsten Nachmittag dann wieder nach Stintino fuhren, holten wir in Sassari noch Welpenmilch ab, die Paola schon beim Veterinärbedarf bestellt hatte. Wir freuten uns sehr, die Babys munter vorzufinden. Sauber und satt machten sie schon einen ganz anderen Eindruck als am Abend zuvor. Dass sie noch nicht über dem Berg waren, war uns klar. Aber wir wussten sie bei Paola in guten Händen.

Und so gab es dann während unserer Sardinientour Ende April/Anfang Mai ein Wiedersehen mit dem Quartett: Die Winzlinge hatten sich zu sehr hübschen, putzmunteren Hundekindern gemausert … so munter wie der sprichwörtliche Sack Flöhe, so dass die Fotoaktion eine echte Herausforderung wurde. Stillhalten war nicht das, was Gegia, Gioia, Gigia und Gianpi im Sinn hatten, und die Ausbeute an einigermaßen scharfen Bildern mager. Aber wir denken, dass man trotzdem erkennen kann, was für niedliche Hundekinder sie geworden sind.

Möchten Sie einem der Kleinen ein gutes Zuhause schenken? Wenn Sie sich bewusst sind, dass eine Adoption neben viel Freude auch Arbeit und Verantwortung für ein glückliches und hoffentlich langes Hundeleben bedeutet, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Sylvia Otto
Mobil: 0176 67057877
E-Mai: sylvia.otto@protier-ev.de
Eigenschaften
für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Gegia sucht ihre Traumfamilie"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück