Anzeige-Nr. 986318
vom 10.06.2019
40 Besucher

Cheikh - unkomplizierter Schmusekater

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Cheikh hatte einen Unfall, er wurde angefahren. Das hat eine Frau gesehen. Sie hat ihn aufgenommen, ist mit ihm zum Tierarzt gefahren, wo er erstmal versorgt wurde. Dann hat sie Kontakt mit einer anderen Tierschutzorgansiation in der Provinz von Cadiz aufgenommen, die auch ein Tierheim hat. Dort wurde ihr gesagt, man habe keinen Platz, sie solle den Kater doch in die Perrera bringen, also in die Tötungsstation!! Von dort haben ihn dann die Tierschützer auf die Finca geholt. Sie sind immer noch fassungslos über diese Geschichte. Inzwischen hat Cheik die Quarantänestation hinter sich, lebt in einer größeren Gruppe von Katzen und hat sich dort sehr gut integriert. Cheikh ist noch etwas schüchtern Menschen gegenüber. Er würde in einer Familie wohl noch ein bisschen Geduld benötigen. Aber er ist neugierig, kommt raus, versteckt sich inzwischen auch nicht mehr, so dass wir davon ausgehen, dass er schnell lernen wird, dass er ab sofort keine Angst mehr haben muss.
Update 17.08.2016
Sehr gute Nachrichten von Cheikh. Der süße Kerl ist ein Schmusebär! Der Kleine war zu Beginn von dem Unfall, den er hatte, wohl noch so geschockt, dass er sich erstmal zurückgezogen hat. Inzwischen ist klar geworden, Cheikh muss einmal ein Zuhause gehabt haben. Vielleicht wird er dort sogar vermisst! Da er aber keinen Chip hat, werden wir seine wirkliche Geschichte wohl nicht erfahren. Und eine Vermisstenmeldung gab es leider bisher nicht. Es ist also auch nicht auszuschließen, dass dieser tolle Katermann einfach ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen wurde.
Update 08.02.2017
So wunderschön sieht Cheikh inzwischen aus!!! Der kleine Kerl hat kräftig zugenommen, das schmale Gesichtchen vom Beginn ist passé. Er ist ein richtiger Prachtkater geworden, zudem total unkompliziert, einer, mit dem man nichts falsch machen kann... Der süße Cheikh versteht sich super mit seinen Artgenossen, und er liebt Menschen. Schmusen ist für ihn das Größte.
Update 27.04.2018
Cheikh geht es gut. Er ist ein sehr stabiler Katermann, den nichts so schnell umhaut. Was allerdings Cheikh fehlt auf der Finca, das ist die Zuwendung. Er ist ein so auf Menschen bezogener Kater. Einer wie er kommt auf der Finca immer zu kurz. Manchmal ist er so enttäuscht, dass er einem in die Beine zwickt, um auf sich aufmerksam zu machen. Hallo, ich bin auch noch da. In einer Familie, in der die Konkurrenz nicht so groß ist, wird er diese immer etwas schmerzhaften Erinnerungsversuche nicht mehr nötig haben. Dann kann dieser supersüße Katermann endlich schmusen und bekommt die Aufmerksamkeit, nach der er sich so sehnt. Es muss sich nur noch eine Familie finden!?
Update 22.05.2019
Und schon wieder ist in Jahr vergangen, und Cheikh wartet immer noch. Leider hat sich Cheikh in diesem letzten Jahr etwas verändert. Wir hatten ja schon berichtet, dass der schöne Katermann oft enttäuscht ist, weil er auf der Finca nicht die Aufmerksamkeit bekommen kann, die er sich so sehr wünscht. Inzwischen -überfällt- er auch schon mal andere Katzen, die ebenfalls gestreichelt werden möchten. Das spielt sich dann in etwa so ab. Eine der Tierschützerinnen kommt in die Gruppe, und sofort ist Cheikh an ihrer Seite und will gestreichelt werden. Klar, dass sie das auch tut, wenigstens kurz. Wenn sie sich dann aber auch den anderen Katzen zuwenden muss, kann Cheikh richtig böse werden, und er versucht andere Katzen wegzubeißen (ohne sie verletzen). Danach ist dann zwar wieder Ruhe, aber schön ist das natürlich nicht. Andererseits kommt er wieder mit einigen Katzen recht gut klar, etwa mit Babechi. Die beiden liegen oft zusammen, wie man auf einem der Fotos sehen kann. Es ist also im Moment schwer zu prognostizieren, wie sich Cheikh in einer Familie verhalten wird. Ganz so unkompliziert, wie am Anfang beschrieben, ist er leider nicht mehr. Auf jeden Fall sollten nicht zu viele Katzen in der Familie sein, damit Cheikh genügend Aufmerksamkeit bekommen kann. Und dann wäre es gut, wenn die anderen Katzen selbstbewusst genug sind, um sich von einem wie Cheikh nicht einschüchtern zu lassen. Auch sollte möglichst kein weiterer dominanter Kater in der Familie sein. Das Gesagte schränkt natürlich die Vermittlungschancen von Cheikh ein. Aber es bringt ja nichts, das nicht zu sagen, und am Ende muss die Familie Cheikh wieder abgeben.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Cheikh - unkomplizierter Schmusekater"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück