Anzeige-Nr. 989962
vom 15.06.2019
80 Besucher

Janno - ein intelligenter Freigeist

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzHundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Unser Janno ist einer der Hunde, die unüberlegt als Welpe angeschafft wurden. So süß und flauschig er als Welpe wohl auch gewesen ist, der Janno ist ein großer Bursche geworden, der gerne beschäftigt werden möchte. Man war schlichtweg mit Janno überfordert, und so hat er sich halt selber seine Beschäftigung gesucht.

Janno hat es bisher an Einigem gemangelt: Erziehung, regelmäßige Spaziergänge und menschliche Zuwendung. Er ist recht überschwänglich und kennt kein Maß. Aber wer will es ihm übel nehmen? Er hat es einfach nicht gelernt. Aber Janno ist noch jung und mit Sicherheit kein dummes Kerlchen. Vermutlich hat Janno die Gene eines Herdenschutzhundes in sich, daher suchen wir auch erfahrene Menschen, die mit Hunden dieser Rassen und deren Freigeist umzugehen wissen.

Janno lebt jetzt in einer Pension und entwickelt sich dort prima. Es wurde mit ihm gearbeitet, er hat gelernt, was ein Sitz und ein Platz bedeutet, und die Leinenführigkeit ist deutlich besser geworden. Janno ist so dankbar für jede Zuwendung und baut sehr schnell eine Bindung zu Menschen auf. Er liebt Streicheleinheiten über alles. Janno schmeißt sich den Menschen förmlich vor die Füße und liebt es, wenn man ihm seinen Bauch krault. Janno wurde mittlerweile auch kastriert und hat alles gut überstanden. Anderen Hunden gegenüber ist er recht stürmisch, aber nach kurzer Zeit gibt sich das und er würde gern spielen, wenn die Sympathie passt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei den Kosten für Janno (Pensionskosten, Futter und Tierarztkosten) unterstützen könnten!

Patentante oder Patenonkel dringend gesucht!
Falls Sie für Janno eine Patenschaft übernehmen möchten, so füllen Sie bitte unser Patenschaftsformular aus. Kopieren Sie folgenden Link:

https://zergportal.de/baseportal/Patenschaften/Antrag&Id=611621


Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Janno.
Bitte kopieren Sie den Link:

http://www.hundepfoten-in-not.com/t4333-bildertagebuch-janno-intelligenter-freigeist-sucht-partner-partnerin#46135

Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin.
Bitte kopieren Sie den Link:

https://www.hundepfoten-in-not.de/wp-content/uploads/2018/03/HB_HPIN_28.02.2018-1.pdf

geboren April 2015
Größe ca. 65 cm

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Negativ getestet auf: Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose, Borreliose, Filaria.

Schutzgebühr: 350,- €

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Cordula Liso
Email: liso@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0179 - 2201076 oder 07681/2094564
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Janno - ein intelligenter Freigeist"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück