Anzeige-Nr. 997461
vom 27.06.2019
233 Besucher

Jonna - kleine Entdeckerin auf der Suche

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

--- (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
5 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hessen
Beschreibung
Hallo all ihr potentiellen Mamas und Papas da draußen!

Ich bin die kleine Jonna und ich suche verzweifelt mein Zuhause für immer. Aktuell lebe ich mit meinen Pflegeeltern, einem anderen Hund und zwei Katzen in Rödermark bei Frankfurt (PLZ 63322) und lerne hier alles kennen, was für mein späteres Leben einmal wichtig sein könnte. Mit euch Menschen liebe ich es besonders zu kuscheln, zu spielen und wild zu toben. Meine Familie beschreibt mich als offenes, verspieltes und schlaues Hundemädchen, welches seiner zukünftigen Familie welpentypisch sicher hier und da etwas Geduld abverlangen wird, aber dafür auch unendlich viel zurückgibt.

Ansonsten gibt es wie gesagt noch ein paar Mitbewohner. Meine neue große Hundeschwester ist mein Ein und Alles. Den ganzen Tag hänge ich an ihr und versuche sie zum Spielen zu animieren, doch leider ist sie überhaupt nicht an mir interessiert. Ein offener freundlicher Hundekumpel im neuen Zuhause wäre daher ganz toll! Und zu den Katzen kann ich sagen: Ich liebe sie! Ich renne hin, mache Spielaufforderungen und Wettrennen mit ihnen. Aber irgendwie wissen sie das gar nicht zu schätzen. Vielleicht lernen sie meine wilde Art ja noch lieben…

Seit ein paar Tagen muss ich nun auch die Schulbank drücken. Meine Pflegeeltern üben mit mir die Stubenreinheit und das Laufen an der Leine und sagen, dass ich mich v.a. bei ersterem schon sehr, sehr gut anstelle und ein intelligenter Welpe sei. Ich sage nämlich in der Regel schon Bescheid, wenn ich muss und so passiert nur noch ganz, ganz selten mal ein Malheur. Mir macht das halt einfach riesigen Spaß zu lernen und gefördert zu werden, deshalb freue ich mich auch schon sehr auf die nächsten Lektionen! Alleinebleiben finde ich wie jeder Welpe allerdings noch ziemlich blöd, da wird also noch einiges an Arbeit nötig sein. Ans Autofahren habe ich mich dafür in den letzten Tagen sehr gut gewöhnt und auch meinen ersten Restaurantbesuch habe ich ganz, ganz artig schlafend unterm Tisch verbracht. Mit 5 Monaten eine wirklich tolle Leistung, sagt meine Pflegemama.

Generell bin ich nicht ängstlich, würde ich sagen. Schließlich begegne ich neuen Menschen in der Regel sehr offen und bin auch bei Erkundungstouren in neuen Gebieten neugierig unterwegs. Aber natürlich muss ich noch vieles kennenlernen und erhoffe mir von meiner Familie, dass diese mir in den nächsten Wochen alles wichtige zeigt und mir Unsicherheiten nimmt, so dass ich, wenn ich mal groß bin, total souverän durch die Welt gehen kann. Aktuell lasse ich mich v.a. von lauten unbekannten Geräuschen noch schnell aus der Fassung bringen - ein schnell vorbeifahrendes Auto hier und Hundegebell dort- solche Situationen muss ich weiter in Maßen kennenlernen und so werde ich meine Angst sicherlich schnell verlieren.

So viel zu mir. Nun zu euch! Ich würde mich so freuen, wenn sich für mich eine liebevolle Familie fände, die mir vor allem anfangs sehr viel Verständnis entgegenbringt, viel Motivation vorweisen kann und ganz prima fände ich noch einen souveränen Artgenossen, welchem ich nacheifern kann. Ein Muss ist es aber nicht. Da ich noch gar nicht alleine bleiben kann, muss die Möglichkeit bestehen, mich gaaaanz langsam daran zu gewöhnen. Kinder kenne ich noch nicht, da ich meine zukünftige Familie aber definitiv nie wieder verlassen möchte - auch nicht, weil ich einem Kind gegenüber vielleicht etwas zu wild bin und meine Welpenzähnchen noch nicht ganz zu dosieren weiß - möchte ich wenn dann nur zu größeren Kindern, welche sich zurücknehmen können und alt genug sind zu erkennen, dass ich vielleicht gerade lieber meine Ruhe haben möchte. Das gleiche gilt bei Katzen - wahrscheinlich würde ich mich mit einer mutigen Katze total super verstehen, aber auch hier möchte ich lieber kein Risiko eingehen. Und ich würde sehr gerne die Hundeschule besuchen, da es mir großen Spaß macht Neues zu lernen.

Wenn ihr nun Interesse an mir habt, dann meldet euch ganz dringend! Ich verspreche euch, ich werde eine Freundin fürs Leben, welche euch mit all ihrer Liebe und Dankbarkeit überschüttet.

Ich freue mich schon sehr auf euch!

Eure Jonna

Jonna ist circa 5 Monate alt, 37 cm groß und wiegt im Moment etwa 7 kg. Ausgewachsen wird sie vermutlich zu den mittelgroßen Hunden gehören. Jonna wird geimpft, entwurmt, entfloht, gechippt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jonna - kleine Entdeckerin auf der Suche"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück