Anzeige-Nr. 2257711
vom 24.06.2024
138 Besucher

Romulus - Bärchen sucht Zuhause

Facebook Twitter
Drucken
Kontaktformular
Profil
Notfall
Pflegestelle gesucht
Paten gesucht
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
10 Jahre (geb. 01.05.2014)

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierschutzverein Europa 
71576 Burgstetten

Telefon: 0179 4360839


Beschreibung
Name: Romulus
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: Mai 2014
Größe: ca. 72 cm
Kastriert: bei Ausreise
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: hatte eine Ohrentzündung aufgrund einer Stenose, ist noch in Nachbehandlung
Mittelmeertest: alles negativ bis auf uneindeutigen Leishmaniosetiter, keine Symptome und gute Blutwerte (Test auf Leishmaniose sollte
wiederholt werden)
Aufenthaltsort: Tierheim ADA Canals in Spanien

Unser traumhafter und bildhübscher Romulus sucht nach seinem großen Glück!

Romulus ist nicht nur ein wunderschöner Rüde, sondern hat auch einen wunderbaren Charakter. Der süße Schatz hat in seinem früheren Leben wohl in einem der Sommerhäuser in der Nähe gelebt, welches entweder verkauft wurde und er übrig blieb, oder in welchem die Leute sich einfach nicht um ihn kümmerten. Daher hat Romulus wohl beschlossen, sich selbst ein besseres Leben zu suchen. Doch zunächst fand Romulus kein liebevolles Zuhause, denn auf der Straße wurde er von Polizisten aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Der arme Kerl war ganz abgemagert und voller Ungeziefer, daher gehen wir davon aus, dass er – falls er ein Zuhause hatte – auf jeden Fall kein liebevolles Zuhause hatte. Glück im Unglück könnte man meinen, denn so hat Romulus nun die Chance, endlich ein liebevolles und glückliches Zuhause für immer zu finden. Im Zwinger ist er sehr sauber, weshalb sich die Vermutung bestätigt, dass er ein zuhause hatte.

Der hübsche Rüde ist nun bereits leider seit über drei Jahren bei uns und wir wundern uns tagtäglich, warum dieser Schatz noch nicht adoptiert wurde. Natürlich ist er mit seinen circa 65 cm Schulterhöhe ein großer ansehnlicher Hund – doch genau so groß ist auch sein Herz und die Liebe, die er zu geben hat. Er sehnt sich so sehr nach einem richtigen Zuhause bei liebevollen Menschen, die ihn so nehmen, wie er ist. Denn dass Romulus ein äußerst imposantes und hübsches Kerlchen ist, das ist ihm schon bewusst, er ist dementsprechend auch sehr ausgeglichen. Diese Gelassenheit zeigt sich auch im Umgang mit anderen Hunden. Mit Hündinnen und Rüden kommt er gut zurecht, mit dominanten Rüden haben wir ihn noch nicht getestet. Aktuell kommt er in einer bunt gemischten Gruppe in den Auslauf, versteht sich mit allen prima und nimmt sogar die Rolle des Ziehvaters an bei ängstlichen oder jungen Artgenossen an. Trotz seines unbekannten vorigen Lebens können wir sagen, dass Romulus zumindest weder Angst noch Schreck vorzeigt, sondern stets freundlich und mutig ist.

Seitdem Romulus bei uns im Tierheim ist, merken wir von Tag zu Tag mehr, was für ein toller Hund er ist. Er ist stets freundlich den Menschen gegenüber und freut sich jedes Mal so sehr, wenn er raus auf Spaziergänge gehen kann und den Zwinger verlassen darf. Auch im Umgang mit dem Tierarzt hat er sich toll verhalten. Aufgrund einer Verengung des Gehörgangs hatte er einige gesundheitliche Probleme, die jedoch in Behandlung waren.

Durch seine tolle Größe und sein imposantes Auftreten wäre es absolut super und auch wichtig, wenn unser lieber Romulus ein Zuhause bei Menschen findet, die bereits Hundeerfahrung aufweisen und die auch bereit dazu sind, gemeinsam mit Romulus eine Hundeschule zu besuchen. Ein ebenerdiges Zuhause wäre zudem das Beste für unseren Romulus. Perfekt wäre ein Zuhause mit Garten, was jedoch bei entsprechender Auslastung kein absolutes „Muss“ ist. Aufgrund seiner Größe sollten besser keine kleinen Kinder im Haushalt leben. Unser Romulus ist eben ein kleiner König, der jedoch in den richtigen Händen ganz sicher weiter aufblühen und sich prächtig entwickeln wird. Er kann sogar schon sehr zuverlässig Sitz und ist mit einer der Lieblinge der Pfleger, weshalb er gerne ein extra Leckerlie abstauben kann:)

So viele Jahre hatte Romulus nun kein glückliches und erfülltes Leben. Wir wünschen uns für ihn liebevolle Menschen, die all das Verpasste mit ihm nachholen, viele Ausflüge und Spaziergänge mit ihm unternehmen und die ihm einfach all ihre Liebe schenken. Er war viel zu lange im Tierheim und hat es nun endlich verdient zu erfahren, wie es ist so ein richtig schönes Hundeleben zu haben. Das würden wir uns für Romulus so sehr wünschen! Möchten Sie diesem tollen Schatz nun die Chance auf ein glückliches Leben bieten und ihm ein schönes Plätzchen bei sich Zuhause freimachen? Dann melden Sie sich gerne bei Leonie Gessinger.

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, können Sie Romulus auch mit einer Patenschaft helfen. Das ist ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Leonie Gessinger (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Mobile: 0179 4360839
e-Mail: gessinger@tsv-europa.de

Der Anbieter "Tierschutzverein Europa" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"Romulus - Bärchen sucht Zuhause"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:*
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück