Anzeige-Nr. 1008604
vom 13.07.2019
196 Besucher

GILBERTO-leidet und wir dürfen nichts tu

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Deutscher Schäferhund (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
9 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzpro-canalba e.V. 
32278 Kirchlengern

Telefon: 017687462755


Beschreibung
Unser Gilberto gehört zu unseren Sorgenkindern.

Vor wenigen Monaten erst wurde er in einem schrecklichen Canile entsorgt und versteht natürlich nun die Welt nicht mehr.

Wir alle wissen, dass gerade Schäfis besonders menschenbezogen sind.

Zusätzlich leidet er unter einer eitrigen Ohren-Entzündung, die wir nicht behandeln dürfen!

Dieses ist strikt durch den Canile-Betreiber verboten und wir müssen uns dem ohnmächtig beugen!

Aktuell wirkt Gilberto bei unseren Besuchen sehr nervös.

Wir sind sicher, dass es an den Umständen dort im Canile UND an den lang-andauernden Schmerzen liegt!

Darum suchen wir an dieser Stelle ganz dringend SIE, den Schäfi-Menschen, der unseren sanften Rüden schnellstens von dort befreit.

Haben Sie einen für-immer-Platz in Ihrem Herzen und Ihrem Leben für Gilberto frei?

Dann melden Sie sich bitte bei uns – wir freuen uns auf Sie!

„Das, was dein Herz schneller schlagen und deine Augen leuchten lässt, ist das, worum es im Leben geht.

Tue es einfach, und du wirst dein Glück finden.“ unbekannt

Geboren: Mai 2010
Schulterhöhe: 60 cm
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 280€ + 90€ Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, AT, CH - Aufenthaltsort: Italien
Organisation: www.pro-canalba.eu
Ansprechpartner: Sabine von Alm
eMail: Sabine.vonAlm(at)pro-canalba.eu
Telefon:0176-87 46 27 55
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"GILBERTO-leidet und wir dürfen nichts tu"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück