Anzeige-Nr. 1016848
vom 26.07.2019
74 Besucher

Yoki sucht ein Zuhause!

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
2-3 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Niedersachsen
Beschreibung
Yoki ist ein netter Mischlingsrüde der Mitte 2016 geboren wurde. Seine Schulterhöhe beträgt ca. 50-55cm. Im Moment lebt Yoki noch in Portugal im Tierheim und braucht jetzt dringend wieder ein Zuhause. Leider wurden dem Rüden ein Stück seiner Ohren und ein Teil seiner Rute abgeschnitten. Da die Wunden aber nicht mehr sichtbar sind wurde dies wahrscheinlich schon im Welpenalter gemacht. Wir hoffen das Yoki trotzdem seine Chance bekommt.

Yoki ist ein lebenslustiger Rüde der im Tierheim mit 2 weiteren Hunden ohne Probleme zusammen lebt. Über eine nette Hündin in seiner Familie zum spielen würde sich Yoki sicher freuen. Gelernt hat der Yoki noch nicht so viel, deswegen würde es ihm auch nicht schaden die Hundeschule zu besuchen. Dann könnte er noch alles lernen was er als richtiger Familienhund wissen muss. Wenn es Kinder in Yoki's neuer Familie geben sollte, sollten diese auf jeden Fall schon etwas grösser sein. Ein Zuhause in ländlicher Umgebung wäre toll und natürlich würde sich Yoki auch über einen Garten zum toben freuen.

Yoki hat im Moment nur spielen und rumalbern im Kopf und wir hoffen Menschen zu finden die Spass daran haben sich mit ihm zu beschäftigen. Yoki wird sich kastriert, geimpft und gechipt auf die Reise in ein neues Leben machen. Auch wird er dann noch auf Mittelmeerkrankheiten getestet werden.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Yoki sucht ein Zuhause!"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
30 - 3 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück