Anzeige-Nr. 1030481
vom 17.08.2019
309 Besucher

ELOY - ein schlimmes Opfer......

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Griffon Korthal (reinrassig)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Frankreich
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
ELOY - ein schlimmes Opfer eines südfranzösischen Jägers -

ELOY ist ein 7 Jahre alter Korthal-Rüde. Er gehörte einem typischen südfranzösischen Jäger. ELOY war für diesen Typen kein Hund, sondern ein Sportgerät. Als sich ELOY während der Jagd ein Bein brach, hat er ihn operieren lassen – wahrscheinlich wäre „reparieren lassen“ der bessere Ausdruck. Schonzeit für den Hund ? Wozu ? Sportgeräte haben zu funktionieren. ELOY hat seine Arbeit leider nicht verweigert (allerdings wäre er dann nach meiner Erfahrung zur Strafe verprügelt worden), sondern ging trotz Schmerzen wieder mit jagen. Das Bein brach wieder, der Typ brachte sein Sportgerät zum Tierarzt und wollte ihn abspritzen lassen. Die Tierärzte haben dies abgelehnt. Allerdings war es für eine erneute Operation zu spät, das Fleisch im Bereich des Bruches war bereits nekrotisch, es drohte eine tödliche Vergiftung.

Die TA-Praxis fragte nach, ob wir die Kosten für die rettende Operation übernehmen, wir haben zugesagt.
ELOY ist nun ein 3-Bein !

Für ELOY suchen wir nun ganz dringend einen Platz, wo er sich erstmal erholen kann. Auch eine beginnende Vergiftung schwächt den Körper und um seine Seele hat sich bisher noch überhaupt niemand Gedanken gemacht. Auch eine liebevolle Pflegestelle würde ihm helfen, allerdings kommt nur eine Wohnung im Erdgeschoss infrage, bevorzugt ein Haus mit Garten.

Für die Kosten suchen wir außerdem Paten. Sie können uns mit einer Spende auf unser folgendes Konto helfen:
Empfänger: JOSHI-die 2. Chance
IBAN: DE82 2309 0142 0051 3517 14
Bank: Volksbank Lübeck

Vielen Dank im Namen von ELOY !
Info u. Kontakt: Ingrid Belz– email: Ingrid.Belz@live.de -
- www.joshi2.de -

Wir erteilen Datenfreigabe an alle mit Tierschutz beteiligten Personen.

Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"ELOY - ein schlimmes Opfer......"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück