Anzeige-Nr. 1031557
vom 18.08.2019
51 Besucher

Joca, Pate gesucht

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Flugpaten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzPfotenhilfe-Portugal e.V. 
84169 Altfraunhofen

Telefon: 0152-28981496


Beschreibung
Name: -Joca-
Geb.: 2004
Geschlecht: Rüde
Rasse: Husky-Mischling
Größe: 20 kg
Gewicht: ca. 50 cm
Eigenschaften: lieb und freundlich
Geeignet für: auf Grund des Alters steht Joca nicht mehr zur Vermittlung
Aufenthaltsort: Casa Esperanza (Portugal)

Joca ist ein sehr lieber Senior der lange am Strand gelebt hat und dort auch von den Anwohnern gefüttert wurde. Als er eine sehr schwere Ohrenentzündung hatte wurden die Kollegen von der Casa gefragt ob sie ihn nicht aufnehmen und behandeln können. Unsere Lucia hat natürlich nicht nein gesagt und den lieben Senior aufgenommen.
Joca lebt mit den anderen Hunden in der großen Hundegruppe. Er ist einfach nur lieb und so dankbar für jede Streicheleinheit.
Aufgrund seines Alters steht er nicht mehr zur Vermittlung. Wir würden uns sehr freuen wenn wir für Joca einen Paten finden würden der sich an den Tierarzt- und Futterkosten beteiligen würde.
Dieses Tier benötigt noch einen Flugpaten für folgende Flugroute(n): Ausreise ist ab Juli 2018 möglich.
Für dieses Tier können Sie eine Flugpatenschaft übernehmen. Tiere, welche sich im Ausland in Notsituationen befinden, benötigen einen Flugpaten, damit diese in Deutschland u.a. Ländern ein besseres Zuhause erhalten können. Sei es vorübergehend in Pflegestellen oder dauerhaft in bereits wartenden Familien. Beispielsweise können Sie bei Beendigung ihres Urlaubs ein Tier als "Sondergepäck" einchecken lassen. Die Tierschutzorganisation bringt das Tier mit allen notwendigen Papieren (Impfpass bzw. EU-Heimtierpass, Gesundheitszeugnis, Flugmeldebestätigung) zum Abflughafen und macht mit Ihnen gemeinsam den Check-In. Sie müssen nach der Landung lediglich die Tier-Box vom Gepäckband in die Flughafen-Halle mitnehmen, wo bereits Tierschützer warten und das Tier abholen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Wege. Die evtl. Kosten für das Sondergepäck übernimmt in der Regel die jeweilige Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.

Es suchen auch noch viele andere Tiere Flugpaten auf nachfolgenden Flugroute(n):
von Lisbon nach München
von Porto nach München
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Joca, Pate gesucht"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Flugpatenschaft übernehmen.
Ihr Abflughafen:
Abflug am:
: Uhr
Ihr Zielflughafen:
Ankunft am:
: Uhr
Fluggesellschaft:

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
15 + 15 + 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück