Anzeige-Nr. 1045465
vom 09.09.2019
69 Besucher

Nanni, traumatisierter Labbi

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador Retriever

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
5 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
PLZ/Ort:
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierheim Worms 
67547 Worms

Telefon: 06241-23066


Beschreibung
Nanni

Labrador, weiblich, *ca. 2013

Wie man aus diversen Zeitungen und TV-Beiträgen erfahren konnte, gab es bei einer Tierärztin eine große Beschlagnahmung von über 40 Hunden, 18 Katzen und 3 Känguruhs, die alle unter schlimmsten Bedingungen leben mussten. Die Tiere wurden auf verschiedene Tierheime verteilt.
Informationen darüber findet man über google oder zum Beispiel hier.

Wir ins Worms haben damals 4 dieser Hunde aufgenommen, für die wir geeignete Menschen mit der nötigen Geduld und Einfühlungsvermögen suchten. Die Vermittlung von Josef, Gabi und Hanni hat länger gedauert, weil sie teilweise sehr scheu gewesen sind, aber alle 3 haben nette Familien gefunden, bei denen sie sich sehr positiv weiterentwickelt haben - jetzt fehlt nur noch der richtige Platz für Nanni, damit auch sie endlich ankommen kann.

Nanni ist nach wie vor Menschen gegenüber sehr zurückhaltend und ängstlich. Sie käme nie von selbst auf einen zu um zu schmusen oder engen Kontakt zu suchen.

Sicherlich hat sie den einen oder anderen Pfleger, zu dem sie mehr Kontakt aufnimmt, da sie diesem inzwischen mehr vertraut, aber wer Nanni übernimmt muß sich bewusst sein, das der Weg das Ziel sein wird und man nicht zuviel erwarten sollte.

Nanni benötigt unbedingt einen souveränen, offenen Ersthund neben sich, von dem sie lernen und sich diverse Dinge abschauen kann. Das gibt ihr Sicherheit und hilft ihr sich zurechtzufinden.

Sie geht mittlerweile Gassi, aber auch hier reagiert sie teilweise ängstlich und schreckhaft. Einen lockeren Hund, der freudig an der Leine geht, wird man vergeblich suchen.

Wir sind uns sicher, dass sich auch Nanni in einer eigenen Familie positiv weiterentwickeln wird, aber wie und wie weit können wir vorab nicht sagen. Sie sucht daher Menschen, die wissen, dass keine Wunder passieren werden, sondern sie so akzeptieren wie sie ist und die wissen, dass Nanni durch ihre furchtbare Vergangenheit sehr traumatisiert ist.

Eine Vermittlung kann und wird nicht im Hau-Ruck-Verfahren stattfinden, hier muß ein wenig Zeit eingeplant werden.
Eigenschaften
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Nanni, traumatisierter Labbi"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück