Anzeige-Nr. 1046517
vom 11.09.2019
91 Besucher

Max ist sensibel und verzweifelt

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Griffon Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Tierschutzverein sans frontières e. V. 
79104 Freiburg

Telefon: 0049 1575 44 13 227


Beschreibung
Wer gibt dem grossen, schwarzen und sensiblen Rüden ein Zuhause?

Max wurde im September 2017 im Tierheim abgegeben.
Er ist immer wieder ausgebüxt, da der Zaun zu niedrig war.

Laut Tierheim ist Max mit Hündinnen verträglich.
Max ist bei unbekannten Situationen eher unsicher und etwas ängstlich.

Im Maisfeld erschrickt er sich schon mal an den sich bewegenden Blättern oder im Wald kann der Farn ihn zu einem Satz zur Seite verleiten.

Max fasst zu mir aber schnell Vertrauen und geniesst die Streicheleinheiten.
Er drückt sich dann richtig an mich.
Max zieht am Anfang des Spazierganges wie -verrückt- an der Leine, unterwegs wird er dann ausgeglichener.
Max ist etwas schreckhaft und misstrauisch, wenn ich ihn anfangs anfasste erstarrt er sofort und wartete erstmal ab was passiert. Der arme Kerl hat wahrscheinlich nicht nur Gutes erlebt.

Aber Max wird von Spaziergang zu Spaziergang vertrauensvoller.

Er lässt sich schon fast von mir zum Spielen animieren, auch Streicheleinheiten nimmt er inzwischen ganz gerne an.
Wenn ich aufhören will. drückt er mit dem Kopf nach.

Max ist ganz verrückt nach Leckerlis und macht einiges dafür.
Trotz seiner Grösse und Stärke nimmt er die Leckeries ganz sanft aus den Händen.



Er wartet im Tierheim in Vesoul. Das ist im Elsass/ Frankreich, ca. 1,5 Stunde von Freiburg entfernt.
Das Tierheim besteht fast nur aus Freiläufen die teilweise überdacht sind.
Manche Hunde de haben nur Kunststoffschalen im Zwinger und sind dem Wetter, der Witterung und der Kälte somit schonungslos ausgesetzt.

Wir sind ein eingetragener deutscher Verein mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern und unterstützen mit unserer Arbeit hauptsächlich 2-4 Tierheime in Frankreich (Elsass). Die Tiere sind, bis auf die, die es auf eine Pflegestelle geschafft haben oder aus Deutschland stammen, noch in den französischen Tierheimen.


Da wir alle berufstätig sindund die Tierschutzarbeit in unserer Freizeit leisten, können wir Ihre Anrufe leider nicht immer persönlich entgegennehmen. Daher möchten wir Sie bitten, unbedingt eine Nachricht mit Ihrem Namen und Ihrer Festnetznummer auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen, wir rufen dann in jedem Fall innerhalb von einigen Tagen zurück. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie aus Kostengründen nicht auf Ihrem Handy/Mobiltelefon zurückrufen können!
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Max ist sensibel und verzweifelt"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
96 + 4 - 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück