Anzeige-Nr. 1063002
vom 05.10.2019
147 Besucher

Weiße Biancaneve wünscht sich Zuhause

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich
Alter:
7 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzproTier e.V. 
41469 Neuss

Telefon: 0162/7069986


Beschreibung
Kurzinfo
Geboren: 20. August 2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Kastriert: nein
Gechippt: ja
FIV (Katzenaids): nicht getestet
FeLV (Leukose): nicht getestet
Sonstige Krankheiten: keine bekannt
Besonderheiten: keine bekannt
Katzenverträglich: ja
Hundeverträglich: ja
Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich
Haltungsbedingungen: nach Absprache
Pflegestelle: 44149 Dortmund

Biancaneve- vor der sengenden Sonne Sardiniens gerettet

Während unserer Sardinientour Ende Januar 2019 haben wir selbst auch eine Katze -aufgelesen-. Wir hatten diese junge Katze schon an den Tagen zuvor kurz gesehen, sie war an unserem Quartier aufgetaucht und hatte um Futter gebettelt (was wir ihr natürlich auch gegeben haben). Sie ließ sich auch anfassen, so dass wir ihr zumindest die verklebten Augen und ihr Näschen säubern konnten. Später hatte sie sich dann immer im nahen Gebüsch niedergelassen. Ein Zuhause schien sich nicht zu haben, und in den umliegenden Häusern von Privatleuten und Ferienanlagen war kein Mensch, der ihr Futter hätte hinstellen können. Die Katze war sehr mager und verschnupft, und uns machte natürlich Sorgen, dass sie als weiße Katze in Gefahr war, irgendwann auch Krebs an den Ohren und auf der Stirn zu entwickeln. Und als sie am letzten Tag, als wir unser Auto für die Heimfahrt beluden, auch wieder um uns herumstrich, haben wir kurzentschlossen gehandelt. Bei unserer Kollegin hatten wir zuvor schon nachgefragt, ob wir ihr - sofern wir die Kleine würden fangen können - eine Katze zum Aufpäppeln bringen dürften. Und als ob sie spürte, dass wir ihr nichts Böses wollen, ließ sie sich ganz einfach in eine Box setzten und ringelte sich dort schnurrend zusammen.

Wir brachten Sie dann zu unserer Kollegin, und konnten anschließend beruhigt unsere Heimreise antreten.

Inzwischen hat sich Biancaneve (das heißt Schneeweißchen) gut erholt. Sie hat an Gewicht zugelegt und ist deutlich fitter geworden, so dass sie in Kürze auch kastriert werden kann.

25. März 2019
Biancaneve ist in ihrer deutschen Pflegestelle angekommen. Hier zeigt sie sich als völlig unbefangenes, lebhaftes Kätzchen, das die anderen Katzen zum Spielen animiert. Mit dem Pflegefrauchen wird schon ausgiebig geschmust, vor allem wenn es die bevorzugten Leckerchen gibt.

Für Biancaneve suchen wir eine nette Familie, die ihr ein liebevolles Zuhause schenkt. Wenn Sie sich in Biancaneve verliebt haben und ihr ein Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Sie wird nicht in Einzelhaltung vergeben.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Beate Hautsch
Fon: 0551 50969136
Mobil: 0162 7069986
E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Eigenschaften
verträglich mit anderen Katzen, an Hunde gewöhnt
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Weiße Biancaneve wünscht sich Zuhause"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück