Anzeige-Nr. 1078112
vom 28.10.2019
102 Besucher

Notfall Monet

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL 
Tierart:

Katze

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
-
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzTierhilfe Hegau - Anja Keller 
78354 Sipplingen

Telefon: 0152 21 81 93 48


Beschreibung
NOTFALL

MONET

Kater

geboren ca. 09.2013

FIV positiv

Im Tierheim Albolote/Spanien seit 22.05.2018

Aktuell auf Pflegestelle Albolote/Spanien seit 29.01.2019



Notfallkater sucht ruhiges Zuhause...



Monet war ein Hauskater, der in einer Katzenkolonie ausgesetzt wurde. Für einen so gutmütigen Hauskater, wie Monet, ist das sehr gefährlich, nicht nur wegen schlechten Menschen, sondern auch wegen anderen Katzen, die ihr Territorium verteidigen.

Und so geschah es, dass Monet von den anderen Katzen in der Kolonie angegriffen wurde und sich mit FIV, einer Immunschwäche, infizierte. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich auf der Straße rapide. Angesichts seines Zustandes brachte die Freiwillige, welche die Katzenkolonie betreut, Monet ins Tierheim.



Wir gehen davon aus, dass Monet früher als Einzelkater gelebt hat, denn unter so vielen Katzen hat er immer Angst. Leider stellte sich zudem heraus, dass Monet unter chronischen Nierenproblemen leidet. Und ihm mussten einige Zähne entfernt werden.



Zum Glück nahm ihn eine Freiwillige mit nach Hause, wo er sich erholen konnte. Monets Zustand hat sich auf der Pflegestelle deutlich verbessert, er muss für seine Nieren dauerhaft Tabletten bekommen, das klappt jedoch problemlos und seine Kreatinwerte haben sich deutlich verbessert.



Seitdem er sich auf der Pflegestelle befindet frisst er sehr gut und hat seitdem ein Kilo zugenommen. Seine Adoption ist dringend erforderlich, da die Freiwillige, die ihn zu Hause hat, am Knie operiert werden muss und Monet dann zurück ins Tierheim muss. Wir befürchten, dass sich dort sein Zustand wieder verschlechtern wird, da Monet große Angst vor den anderen Tieren hat.



Der liebevolle Monet ist ein ruhiger und gutmütiger Kater, der sehr anhänglich gegenüber Menschen ist. Er ist sehr freundlich und begegnet jedem aufgeschlossen. Monet freut sich über jedes bißchen Liebe und Aufmerksamkeit, was ihm zuteil wird.



Aggression ist für Monet ein Fremdwort, sogar beim Tierarzt benimmt Monet sich vorbildlich und das obwohl er schon so viel durchmachen musste.



Obwohl der freundliche Monet ein ruhiger Kater ist, lässt er sich zum Spielen animieren und spielt gerne mit Katzenspielzeug. Es ist eine wahre Freude ihm dabei zuzusehen. Und Obwohl Monet viel durchmachen musste, beweist er jeden Tag, wie viel Freude er am Leben hat.

Monet kann zudem einige Zeit alleine Zuhause bleiben und benutzt brav die Katzentoilette.



Am Besten wäre für Monet wahrscheinlich ein neues Zuhause als Einzelkater, da er vor den vielen anderen Katzen im Tierheim Angst hat und zudem sehr schlechte Erfahrungen mit seinen Artgenossen auf der Straße machen musste. Wir denken jedoch, dass er durch eine behutsame Vergesellschaften auch mit einem ruhigen und sozialen anderen Kater zurecht kommen könnte.



Ob sich Monet mit Hunden versteht ist nicht bekannt, kann aber auf Anfrage getestet werden.



Für Monet wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause bei Katzen-erfahrenen Menschen, in dem er sich erholen und seine Ängste ablegen kann und die Monet eine Chance auf ein neues Leben geben. Grundsätzlich könnte er sowohl bei Einzelpersonen, als auch bei Familien einziehen. Da Monet Ruhe bevorzugt und mit Angst auf zu viel Lärm und Gewusel reagiert, sollten keine kleinen Kinder im Haushalt leben.



Da Monet sowohl FIV positiv getestet wurde, als auch eine chronische Erkrankung der Nieren hat, wodurch er Spezialfutter benötigt, wird er nicht in Freigang vermittelt. Monet soll als Wohnungskatze mit abgesichertem Balkon leben.



Monet wurde positiv auf FIV und negativ auf FELV getestet und wird gechipt, geimpft und kastriert übergeben.



Wir drücken Monet ganz besonders fest die Daumen und wünschen ihm, dass er trotz seiner Erkrankung schnell ein schönes Zuhause findet, da der schwarz-weiße Kater mit dem tollen Charakter die Chance auf ein schönes restliches Leben so sehr verdient hat!



Informationen zum Tierheim Albolote:

Albolote ist eine Kleinstadt in Spanien, auf dem andalusischen Festland. Täglich werden hier ca. 300 Hunde und ca. 100 Katzen versorgt. In Albolote wird nicht getötet!



Wir sind eine private Tierschutzorganisation und deshalb angewiesen auf Spenden. Es gibt nur eine fest angestellte Mitarbeiterin, alle anderen Helfer sind ehrenamtlich im Tierheim tätig. Alle zusammen stecken viel Zeit, Engagement und Liebe in das ‘Projekt Albolote‘. Wir arrangieren Tierheimfeste in der Stadt, klären über Kastrationen auf, besuchen mit den Hunden Altenheime, Kindergärten usw. und informieren über Tierschutz ganz allgemein. Es soll sich auch langfristig etwas ändern in Spanien!



Eigenschaften
Wohnungskatze
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Notfall Monet"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück