Anzeige-Nr. 1118033
vom 29.12.2019
184 Besucher

Albertina ... Engel auf 4 Pfoten ...

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Maremmano-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzStreunerherzen e.V. 
50321 Brühl

Telefon: (0177) 32 68 50 9


Beschreibung
Ein Engel auf vier Pfoten

Wenn ich an Albertinas Geschichte denke, wird mir ganz klamm um´s Herz. Albertina kam mit ca. fünf Wochen in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia auf Sardinien. Sie und ihr Bruder waren zuckersüß und kämpften, viel zu früh der Mutter entrissen, um´s Überleben. Beide schafften es und kamen in das Alter, dass sie nicht mehr im Welpengehege bleiben konnten. Sie wurden gemeinsam in ein Gehege gesetzt, wo normalerweise der ernste Teil des Lebens beginnt. Sie müssen sich im Rudel einfinden und das ist nicht immer einfach. Die Einöde wird sie abstumpfen, vielleicht auch brechen. Ein paar Quadratmeter mit viel zu vielen Hunden, Einöde, Hitze und Kälte, Regen und Sturm in wenigen Holzbehausungen Tagein Tagaus. Doch die beiden Geschwister hatten Glück. Sie wurden mit mehreren Geschwisterpaaren im gleichen Alter zusammengesetzt und es entstand ein friedliches und freundliches Rudel. Es gab natürlich einen Rudelführer, der aber souverän und freundlich war. Die anderen mussten keine Beißerei oder Übergriffe fürchten. So lebten sie fast ein Jahr, bis fast alle vermittelt waren, auch Albertinas Bruder. Sie aber blieb und blieb und blieb. Es gab keine einzige Anfrage für die freundliche Hündin. Die Jahre zogen ins Land, bei jedem Besuch wurde mein Herz schwerer und schwerer. Sie wurde etliche Male umgesetzt, mal ging es ihr ganz gut und mal wurde sie von den Rüden sehr bedrängt und begrenzt.

Im Oktober sollte Albertina das erste Mal richtig viel Glück haben in ihrem Leben. Eigentlich wollte die Pflegestelle eine junge Maremmano-Hündin zu sich nehmen. Doch kurz vor Abreise wurde diese krank und konnte nicht reisen. Ich sprach mit der Pflegestelle und bat sie darum, Albertina ihre große Chance zu geben und sie stimmten zu. Ich erinnere mich noch an den Moment, als ich es den Kollegen im Tierheim mitteilte und vor lauter Freude konnte ich kaum sprechen.

Jetzt ist Albertina seit Ende Oktober 2019 auf ihrer Pflegestelle und hat sich dort fantastisch entwickelt. Die erste Tage waren sehr aufregend, weil die Hündin nichts kannte. Die Pflegestelle beschrieb sie zu Beginn als Hasenfuß, sie war überall mit Vorsicht unterwegs, blieb stehen, beäugte vieles und musste erstmal beobachten, was so um sie herum passiert, dabei war sie unsicher, aber nicht negativ vorbelastet. Nur zwei Wochen nach Ankunft bekam ich dann folgende Zeilen: Albertina ist super unkompliziert und einfach. Sie kommt mit allen gut zurecht, freilaufende Enten, Hasen etc., macht sie alles prima. Sie fährt inzwischen gut im Auto mit, bleibt mehrere Stunden alleine, läuft Treppen und geht total gerne spazieren. Fahrradfahrer, Jogger und Autos nimmt sie sehr gelassen. Ein wirklich pflegeleichtes Exemplar.

Und die Nachrichten gingen genau in diesem Stil weiter. Albertina kuschelt am liebsten den ganzen Tag. Wenn es zu den Spaziergängen geht, freut sie sich, ist aber eher sehr gemütlich unterwegs. Sie ist immer bei ihren Menschen und einfach nur nett. Besucher schaut sie sich kurz an, aber nach wenigen Minuten werden diese auch zu ihren „Schmuseopfern“. Auch Kinder stellen überhaupt kein Problem bei ihr dar.

Was wünschen wir uns nun für Albertinas Happyend? Wir wünschen uns eine Familie mit Haus / Wohnung und Garten. Dieser sollte gut umzäunt sein. Gerne einen vorhandenen Hund, das ist aber kein Muss. Sie kommt mit allen Tieren sehr gut zurecht, daher gibt es hier keine Einschränkungen. Sie bindet sich sehr an ihren Menschen, daher sollte man durchaus viel Zeit haben und die Nähe eines Hundes mögen. Natürlich muss Albertina noch viel lernen, sie braucht Sicherheit durch den Menschen und wird sich weiterhin gut entwickeln. Wieviel Herdenschutzhund in Albertina schlummert, können wir noch nicht sagen, wünschen uns aber die Voraussetzungen für einen solchen.

Wenn Sie Albertina, unseren Engel auf vier Pfoten, an Ihrer Seite möchten, dann melden Sie sich sehr gerne bei mir. Albertina ist bereit, in ihr neues Leben zu starten mit viel Lust und Motivation.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Albertina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ihr Ansprechpartner:
STREUNERHerzen e.V.
Stefanie Richter
Tel. 0177 3268509
stefanie.richter@streunerherzen.com
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Albertina ... Engel auf 4 Pfoten ..."

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
26 + 20 - 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück