Anzeige-Nr. 1132862
vom 18.01.2020
21 Besucher

Pipiolo - bei Umzug zurückgelassen

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Siam (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,5 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSieben-Katzenleben e.V. 
77867 Renchen

Telefon: 030 49001787 (AB)


Beschreibung
Ein Umzug ist immer eine gute Gelegenheit, einmal auszumisten. Doch verschlägt es einem die Sprache, wie herzlos die Vorbesitzer von Pipiolo (geb. ca. 09/2015) dabei vorgegangen sind. Während die Möbel und Bücherkisten den Weg in ein neues Zuhause antraten, wurde die Wohnung abgesperrt und Pipiolo blieb alleine vor der Tür zurück. Zum Glück wurden Nachbarn auf Pipiolos Elend aufmerksam und verständigten unsere Madrider Tierschutzkollegen, die das arme Katerchen im Tierheim unterbrachten.

Pipiolo hatte das große Glück, schon bald auf eine Pflegestelle umziehen zu dürfen. Dort lebte er auch mit anderen Katzen friedlich und zufrieden zusammen. Aus Platzgründen musste er aber nochmals auf eine weitere Pflegestelle umziehen und dort hatte er keine weitere Samtpfote als Begleitung und lebte als Einzelkater. Pipiolo zeigte sich in Spanien als lebhafter und sehr verspielter Kater. Auf der Pflegestelle wurde Pipiolo mit Zuwendung und allerlei Köstlichkeiten verwöhnt, was seine Pfunde etwas anwachsen ließ.

Die beste Belohnung waren allerdings kalorienfreie Streicheleinheiten, die Pipiolo in seinem Zuhause auf Zeit für sich entdeckt hatte. Und auch die Tatsache, dass es sich herrlich bequem im Bett schlafen ließ, war dem pfiffigen Schatz nicht verborgen geblieben.

Pipiolo ist optisch ein ganz aparter Junge. Gutgelaunt und schwungvoll hat ihm die Natur lustige Flecken ins Gesicht getupft und sein Schwänzchen sieht aus, als hätte er es von einem Tiger ausgeliehen. Seine wunderschönen himmelblauen Augen hat er offensichtlich von einem Siam-Vorfahren geerbt und man muss aufpassen, sich von ihnen nicht zu einer häufigen Leckerchengabe betören zu lassen.

Da sein freundlicher und sozialer Charakter auf der ersten Pflegestelle bei seinen Katzenkollegen gut ankam, wurde er zur Vermittlung mit anderen Katzen vorgesehen. Nur Hunde sollen sich nicht im Haushalt befinden. Die kann er überhaupt nicht leiden.

Im Mai klopfte nun das Glück an seine Tür und er fand sein Zuhause in Deutschland.
Leider kann er aber nicht bleiben, da er sich mit dem dort lebenden Kater einfach nicht verstehen will. Nach der zweiten gescheiterten Zusammenführung, bei der sich Pipiolo ausgesprochen garstig und bissig zeigte, muss für ihn ein neues Zuhause gefunden werden.

Nach den zuletzt gemachten Erfahrungen suchen wir für ihn nun einen Platz als Einzelkater. Möglicherweise hat Pipiolo in Spanien für sich den Luxus eines Prinzenlebens verinnerlicht und möchte Aufmerksamkeiten und sein Reich nicht mehr mit einer weiteren Samtpfote teilen.

Pipiolo ist das, was man eine Katze mit Charakter nennt. Er braucht Geduld bei der Eingewöhnung und erfahrene Katzenkenner, die ihn -lesen- können, die ihn nicht mit Zuwendung und Aufmerksamkeit bedrängen. Pipiolo bestimmt hier den Zeitrahmen, wann sein Vertrauen groß genug ist, um Streicheln und Schmusen zuzulassen. Es scheint, dass er in Spanien, sicher nicht auf der Pflegestelle, aber als er draußen lebte oder in seinem ursprünglichen Zuhause, schlechte Erfahrungen mit Füßen und Händen gemacht hat. Denn er beobachtet diese ganz genau und voller Argwohn. Wenn er die sich nähernden Hände und Füße sieht und alles für sich einordnen kann, lässt er sich streicheln. Er macht zur Zeit deutliche Fortschritte, nur leider bleibt dann immer noch seine Aversion und Aggression gegen den allzu lieben, sich überhaupt nicht wehrenden anderen Kater.

Pipiolo wird nicht in ungesicherten Freigang vermittelt. Ein gesicherter Garten wäre traumhaft für ihn und mit einer gesicherten Terrasse oder Balkon wäre er auch schon glücklich. Ein gesichertes Fenster ist allerdings die Mindestanforderung für ihn.

Wir möchten Pipiolo auch auf keinen Fall in einen Haushalt mit Kindern vermitteln, die sein Verhalten nicht einschätzen können.

Pipiolo ist bereits kastriert, vollständig geimpft und negativ auf FIV und FeLV getestet.

Wer ist ein wahrer Katzenliebhaber und -kenner, der Pipiolo viel Zeit, Liebe und Geduld schenkt und ihm die Chance bietet, seine schlimmen Erfahrungen endlich vergessen zu können?

Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Pipiolos Versorgung finanziell unterstützen.

Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Pipiolo - bei Umzug zurückgelassen"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
47 - 7 + 8 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen.

<< Zurück