Anzeige-Nr. 1179899
vom 29.03.2020
571 Besucher
Hinweis von "befreite-Hunde e.V.":
Unser Tierschutzverein bezahlt Kastrationen der Hunde in den beiden Partnertierheimen in Rumänien, baut Hundezwinger mit Überdachung und bezahlt sowohl die Impfungen und Behandlungen der Hunde in Rumänien.

junge Hündinnen in Lebensgefahr in Rumän

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

k.A. (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
8 Monate

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetzbefreite-Hunde e.V. 
93326 Abensberg

Telefon: 09443-925725


Beschreibung
Diese kleinen Hündinen von 30 cm sind 4 Monate jung, gechipt und geimpft und werden noch kastriert vor der Ausreise. Sie sind lieb, verträglich.

Sie bekommen einen EU-Impfpass vom Veterinäramt abgestempelt.

Bitte melden Sie sich ganz schnell.

Die Hunde stammen aus Rumänien, aus dem Tierheim wo monatlich 200 Hunde getötet werden. Kein einziger Hund hat eine Mittelmeerkrankheit. Sie werden auf offiziellem Wege nach Deutschland kommen, über die Veterinärämter, mit rundem Behördenstempel. 24 Stunden vor der Ausreise werden die Hunde von der Veterinärbehörde untersucht.

Unsere Hunde werden mit Schutzvertrag und gegen Auslagenerstattung (in der Regel 350 EURO) vermittelt. Diese beinhaltet Impfung, Kastration, Chip, Heimtierpass, Transport.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Alle Hunde stammen aus dem Tierheim Bucov. Wenn sie sich entscheiden einen Hund in Pflege zu nehmen, weil Sie einem armen Geschöpf helfen wollen, dann bitte beachten Sie folgendes:

Die Hunde können Eigenschaften haben, die uns nicht bekannt sind, oder die Angaben die in Rumänien gemacht werden können abweichen. Das ist KEINE ABSICHT. Es kann vorkommen, dass ein Hund mit vorher nicht bekannten Verletzungen, Krankheiten, Charaktereigenschaften von Rumänien kommen könnte. Viele Hunde sind in großen Rudeln von 30 bis 70 Tieren untergebracht, es fehlt an Futter, tierärztliche Betreuung, es sind extreme Bedingungen da sie tagtäglich um ihr Futter kämpfen müssen. Wie sich ein Hund in einem Haushalt benehmen wird, kann niemand voraussagen. Meistens sind ältere Hunde die schon mal in einer Familie gelebt haben stubenrein, die meisten leben aber in Zwingern und verlernen die Stubenreinheit. Unser Tierschutzverein bezahlt Kastrationen der Hunde in den beiden Partnertierheimen in Rumänien, baut Hundezwinger mit Überdachung und bezahlt sowohl die Impfungen und Behandlungen der Hunde in Rumänien.
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, für behinderte Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"junge Hündinnen in Lebensgefahr in Rumän"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
33 + 7 + 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück