Anzeige-Nr. 1199332
vom 01.05.2020
78 Besucher

Mikuscha, scheu, St. Petersburg

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH-BKH-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Russland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzMurka Katzenhilfe Russland 
44801 Bochum

Telefon: 01739735715


Beschreibung
Unsere niedliche Mikuscha möchte trotz ihrer zurückhaltenden Art schnell adoptiert werden.
Mikuscha lebte in einem Gebäudekeller zusammen mit vielen anderen Streunern. Sicherlich wurde sie dort auch geboren. Zum Glück konnte die hübsche Mieze mit einer Lebendfalle, dank der leckeren Häppchen darin, eingefangen werden.
Mikuscha kannte Menschen nicht und blieb deshalb von Anfang an auf Sicherheitsabstand. Sie ist noch nicht lange im Katzenheim und natürlich besteht hier nicht die Möglichkeit, ihr so ausreichend Aufmerksamkeit zu geben, um sie zur Schmusekatze werden zu lassen. Deshalb wäre es sehr schön, wenn sie rasch ein Zuhause finden, in dem sich geduldige Menschen um sie bemühen. Mikuscha erweckt auf jeden Fall den Eindruck, dass sie ansich aufgeschlossen und anpassungsfähig ist. Außerdem ist sie neugierig und sehr sozial mit anderen Katzen, so dass sie sich deren Umgang mit den Dosis abgucken wird.
Andere Miezen mag Mikuscha sehr gerne. Sie ist unkompliziert und kontaktfreudig, da wird auch zusammen gespielt und gekuschelt.
Wir hoffen, die Schöne bekommt bald ihre Chance auf ein sicheres Zuhause.

Informationen zum Vermittlungsverfahren und das Bewerbungsformular finden Sie unter:
www.murka-katzenhilfe-russland.de

Sollte Mikuscha Ihr Herz berührt haben, Sie aber keine Möglichkeit für eine Adoption sehen, können Sie sie durch eine Patenschaft unterstützen: https://www.murka-katzenhilfe-russland.de/Helfen/Tierpate+werden
Herzlichen Dank dafür!
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Mikuscha, scheu, St. Petersburg"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück