Anzeige-Nr. 1215375
vom 31.05.2020
161 Besucher

PIETRO – ein unschuldiges Opfer

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
? Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSardinienHunde e.V. 
93051 Regensburg

Telefon: 0170 2388654


Beschreibung
PIETRO – ein unschuldiges Opfer

In der Nacht zum 16.09. wurde Pietro in Luras angefahren und liegen gelassen. Nach vielen Stunden kam endlich ein Mensch mit Herz vorbei, blieb stehen und erkannte die Notsituation. Es wurde sofort die Ats Sardegna verständigt und Tierarzt Pietro kümmerte sich aufopferungsvoll um den verletzten Rüden.

Da die comune von Luras keinerlei Konvention mit einem Tierheim hat, nahm die Retterin Pietro nach der professionellen Erstversorgung über Nacht mit nach Hause. Am nächsten Tag konnte Pietro dann in unser Kooperationstierheim nach Olbia gebracht werden.

Bei den ersten Untersuchungen wurden ein starkes Schädel-/Hirntrauma festgestellt, ebenso Knochenbrüche und Verletzungen und Prellungen am ganzen Körper.

Nachdem sich Pietro ein wenig stabilisiert hatte, wurde weitere, genauere Untersuchungen gemacht und nun offenbarte sich das ganze Drama:

Das Becken ist an 2 Stellen gebrochen, ebenso die Hüftgelenkpfanne und auch der Oberschenkelhalskopf hat Schaden genommen.

Während Pietro sich weiterhin stabilisiert – was für den Eingriff unbedingt erforderlich ist – verhandelten die Kollegen mit den zuständigen Behörden aus Luras. Da der Unfall in dieser Gemeinde passiert ist, musste von dort aus die Genehmigung zur OP erteilt werden. Selbstredend, dass die anfallenden Kosten hierfür – der Kostenvoranschlag beläuft sich auf 1.245,73 Euro – NICHT übernommen werden.

Hatten wir eine Wahl??? NEIN! Kein Tier der Welt hat es verdient aufgrund seiner Behinderung oder wegen der anfallenden Kosten nicht eine 2. Chance zu bekommen!

Bei Pietro wird nun das völlig kaputte Bein amputiert werden und auch alle anderen Wunden werden langsam verheilen.

WER möchte Pietro auf seinem weiteren Lebensweg begleiten und ihn für all das entschädigen was er bisher erleben musste?



Bei Fragen zu unserem Schützling, oder aber wenn Sie PIETRO einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:


kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

STECKBRIEF:

Geburtsdatum: noch unbekannt

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 45 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung

Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"PIETRO – ein unschuldiges Opfer "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück