Anzeige-Nr. 1220166
vom 09.06.2020
82 Besucher

Aribas

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Herdenschutz-Mix (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
11 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Griechenland
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzAnimal Refuge Katafigiozoon 
31319 Sehnde

Telefon: 04752-2224784


Beschreibung
https://www.griechische-pfoetchen.de/?s=aribas

Aribas wartet in Griechenland.

Aribas, lebenslänglich hinter Gittern – warum?
Weil er das Schicksal trägt, als Hirtenhund geboren zu sein und daher nicht zu jedem Menschen passt?
Weil aus einem süßen kleinen Welpen ein großer stattlicher Rüde wurde? Weil er Hündinnen besser als andere Rüden findet und daher nicht so kompatibel ist, wie sich das manche Menschen wünschen? Weil er mittlerweile ein älterer Hund ist?
Weil, weil, weil…
Wir wissen es nicht und werden es wahrscheinlich auch niemals erfahren. Was wir jedoch wissen, ist, dass seine Lebensuhr täglich ein Stückchen mehr abläuft und Aribas bis jetzt umsonst auf eine Chance wartete.
Gibt es keine Felder, Wiesen oder Wälder mehr, wo man mit einem großen Rüden Gassi gehen kann oder möchte? Gibt es keine souveränen Menschen mehr, die es verstehen und akzeptieren, dass ihr Hund nicht bei allen anderen Hunden „Everybodys Darling“ sein möchte und ihn trotzdem lieben und stolz auf ihn sind, so wie er ist? Gibt es wirklich nur noch perfekte Menschen, die den perfekten Hund suchen?
Oder gibt es doch noch Menschen, die wissen, dass sie selbst nicht perfekt sind und daher Aribas für seinen restlichen Lebensabschnitt endlich ein glückliches Leben in Freiheit, mit tollen Gassigängen und einem weichen Bett schenken wollen?
Bis jetzt hat Aribas nichts davon bemerkt und nicht viel Schönes erlebt. Als Welpe mit gerade einmal 4 Monaten, brachte sein Besitzer den kleinen Aribas in eine Praxis, da der kleine Kerl von einem Nachbarn sehr schwer misshandelt wurde. Nachdem seine Behandlung nicht sofort zum gewünschten Erfolg führte, sollte der kleine Aribas schließlich auf Wunsch des Besitzers eingeschläfert werden. Geht schneller und kostet weniger… Die Tierärztin brachte es nicht übers Herz, behandelte ihn, gab Aribas kurz darauf in eine Tierpension und anschließend zu Vasso. Und seitdem wartet der große Schatz.
War es das nun für Aribas – lebenslänglich bis zu seinem Tod hinter Gittern zu sitzen? Aribas bekam vor vielen Jahren eines „der Glückshalsbänder“ eines anderen großen Hirtenhundes. Wir nannten sie so, da sie von Hunden kamen, die ein glückliches Zuhause fanden und man hoffte, dass es einem Hund im Tierheim auch dieses Glück bringt. Aribas ist der einzige, dem es noch kein Glück brachte. Kommt dieses Glück noch? Wir hoffen es so sehr für Aribas.
Aribas wurde ca. Mitte 2008 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 65cm. Er ist gechippt und geimpft und wird bei seiner Ausreise kastriert sein.Wir suchen für Aribas ein Zuhause bei Menschen, die ihm mit entsprechender Hundeerfahrung zeigen möchten, dass ein Hundeleben auch schöne Seiten haben kann.

Wenn Sie Aribas ein Zuhause geben möchten, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie sich an Petra Schneider wenden:
Tel: 04752/ 22 24 784 Mail: manfred.schneider21@ewe.net

https://youtu.be/HQYJAI3jSsQ
https://youtu.be/2BfRTogo14A
https://www.youtube.com/watch?v=LpNWM5iitfE&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=dZNJHuho9-o&feature=youtu.be
https://www.youtube.com/watch?v=lo2-i58dCTw&feature=youtu.be
Eigenschaften
für Familien geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Aribas"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück