Anzeige-Nr. 1287907
vom 19.10.2020
150 Besucher

RAUL

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
3 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Italien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 TierschutzgesetzSardinienHunde e.V. 
93051 Regensburg

Telefon: 0170 2388654


Beschreibung

Raul kommt Ende Oktober auf eine Pflegestelle nach Bayern


RAUL & ROSE – von der Räude zerfressen



Auch diese beiden gehören zu den „vergessenen“ Hunden. Hunde, die zwar bestimmt einen Besitzer hatten, dieser sich aber ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr um seine Hunde gekümmert hat. Diese Hunden leben dann in Freiheit, komplett auf sich allein gestellt, komplett sich selbst überlassen.



Manchmal erbarmt sich dann jemand – so wie im Fall von Raul & Rose. Ihr Anblick ist ein Schlag in die Magengrube....zerfressen von der Räude.



Die beiden sind also nun in unserem Kooperationstierheim der LIDA in Olbia aufgenommen worden und werden nun dort gesund gepflegt.

Das bedeutet auch wieder Kosten für Medikamente und Laboruntersuchungen......

Die beiden haben nun das Schlimmste aber hinter sich und ab dem heutigen Tag wird es bergauf gehen im Leben!!!



Während Raul & Rose nun den Kampf gegen die Erkrankung aufgenommen haben, machen wir uns schon auf die Suche nach IHREN Menschen. Zwei herzallerliebste Seelen, die alles Glück der Erde verdient haben!


Steckbrief:

Geburtsdatum: ca. 2017

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: männlich

Schulterhöhe: ca. 40 cm

Kastriert/sterilisiert: nein

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise

Impfstatus: Grundimmunisierung



Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie RAUL einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflege- oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei:

kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Update Juli 2020:

Diese beiden Fotos von RAUL muss man wirklich einmal gesondert kommentieren. Innerhalb weniger Wochen wurde aus einem schwer kranken und schwachen Hund ein gesunder lebhafter Vierbeiner! Von der Räude keine Spur mehr und auch sein Verhalten wurde durch die tägliche Zuwendung, dier er bekam, sehr positiv beeinflußt.

Daran sieht man mit welch großem Engagement und Herzblut sich die Helfer und Tierärzte rund um Cosetta, trotz der vielen anderen bedürftigen Tiere, den individuellen Einzelschicksalen widmen. Dafür unseren großen Respekt und Dank!

Neben der Demodikose die durch Haarbalgmilben verursacht wird, ist besonders die Sarcoptes- oder Grabmilbe für unsere sardischen Vierbeiner ein häufiges Problem. Die zur Behandlung notwendigen Medikamente wie Avermectine, Amidine und Spot-on Präparate sind immer knapp und wir wollen helfen die zur Neige gegangenen Vorräte an Antiparasitika wieder aufzufüllen. Wer möchte kann sich via unten stehenden Link an der Finanzierung dieser dringend notwendigen Medikamente beteiligen. Mille grazie.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"RAUL"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
49 + 6 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück