Anzeige-Nr. 1349606
vom 26.02.2021
120 Besucher

Chin-Chin

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierhilfe Miezekatze e. V.

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Tierhilfe Miezekatze e. V.
Tierhilfe Miezekatze e. V. 
65606 Villmar-Seelbach

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Chin-Chin stammt aus einer Katzenkolonie, die von einer der Tierschützerinnen betreut wird. Eine von den Katzen, die auf die Finca gebracht wurden, ist Chin-Chin. Sie ist bereits eine ganze Zeitlang dort. Aber sie war so ängstlich, dass es unmöglich war, Fotos von ihr zu machen. Auch als sie in die Gruppe entlassen wurde, war sie nur versteckt. Jetzt allerdings zeigt sie sich und wir können die hübsche Maus endlich vorstellen. Mit ihren Kumpels in der Gruppe kommt Chin-Chin super zurecht. Einige stammen aus derselben Katzenkolonie wie sie, zum Beispiel Phim und Tabita. In einer Familie würde Chin-Chin jedoch noch Geduld benötigen. Aber sie ist ja noch jung und kann noch viel lernen.

Update 11.05.2018
Chin-Chin geht es gut. Sie ist sichtbar. Sie versteckt sich nicht mehr. Sie lernt offensichtlich schnell, dass sie zu den Menschen auf der Finca Vertrauen haben kann. Ein Beweis für ihre Intelligenz!

Update 15.01.2019
Viele, viele Fotos von Chin-Chin! Das heißt, die Maus zeigt sich. Am einfachsten ist es natürlich Fotos von ihr durch den Zaun zu machen. Da fühlt sie sich sicher und kommt dicht heran. Sobald man im Gehege ist, geht sie in Deckung, ist allerdings stets neugierig genug, um aus ihrem Versteck herauszuschauen. So entstanden die meisten neuen Fotos. Wenn es allerdings Nassfutter gibt, dann hält es auch Chin-Chin nicht mehr in ihren Verstecken. Dann kommt sie heraus, um bloß genügend abzubekommen. Sie hält sich dann ganz dicht neben den Menschen auf, sich anfassen lassen ist aber immer noch nicht ihr Ding. In einer Familie würde Chin-Chin also noch einiges an Geduld benötigen. Aber wir sind sicher: Peu a peu wird sie sich eingewöhnen. Und zusammen mit einer anderen -menschennahen- Katze, eine, die Streicheleinheiten einfordert, ginge diese Eingewöhnung sicher sehr viel schneller. Ihre Neugier, wie das denn ist, gestreichelt zu werden, würde sicher in absehbarer Zeit siegen.

Update 22.05.2020
Chin-Chin geht es gut. Sie hat sich kaum verändert. Sie hat keine Angst vor der Tierschützern, im Gegenteil: sie ist neugierig, kommt sofort angelaufen, wenn es Nassfutter gibt. Das liebt sie. Aber eine Schmusekatze ist sie nicht. Noch nicht mal anfassen lassen möchte sie sich. Wer sich für eine wie Chin-Chin entscheidet, muss das wissen. Aber wie oft haben wir schon erlebt, dass auf der Finca noch scheue Katzen in einer Familie schon nach kurzer Zeit auftauen und sich um 180 Grad drehen. Es lohnt sich also, auch der hübschen Chin-Chin eine Chance zu geben.

Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz

Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Chin-Chin"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück