Anzeige-Nr. 1370069
vom 12.04.2021
2716 Besucher

Kleine - HANNA - in Tötung entsorgt.....

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (bis 30 cm)

Rasse:

Dackel Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
12 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Frankreich
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tier-Not-Hilfe 
47906 Kempen

Telefon: 02152 - 3916


Beschreibung
Kleine - HANNA - in Tötung entsorgt - Hündin, Dackel-Mix, ca. 12 J., geb.ca. 2009, SH 20 cm, 5 kg. - Frankreich -

WER hilft HANNA ! - HANNA ist ein Dackelmix und hat eine Schulterhöhe von um die 20 cm. Sie wiegt 5 kg
Hanna landete in einer benachbarten Tötungs Station, der dortige Tierschutzverein hat sie nicht übernommen. Wir holten sie raus und brachten sie sofort in die Tierklinik. Da, wo andere Hunde Zähne haben, gab es vergammelte Stummel, außerdem Mammatumore und sie ist untergewichtig. Heute morgen kam dann der Anruf: großes Blutbild und Zahnsanierung kann und muss gemacht werden, die Mammatumore haben bereits gestreut, es gibt Tumore in der Blase und dem Magen – keine OP mehr möglich. Sie wird nicht mehr lange leben.

Die kleine Hündin wird auf 12 Jahre geschätzt, war nicht gechippt, also auch niemals geimpft worden, hat den Besitzern Geld gebracht als Vermehrer Hündin – für sie selbst blieb davon nichts. Die Pfoten sind durchtrittig, sie hat also bereits als Junghund nur minderwertiges Futter erhalten. Hanna wollte trotz des momentanen Regens draußen bleiben, kennt also nicht das Leben auf der Couch und in einer warmen Wohnung. Wenn ich sie streichle, erschrickt sie immer noch, das ist also auch neu für sie.

HANNA wiegt 5 kg und lebt nun bei mir. Natürlich bin ich entsetzt über das unmoralische und unverantwortliche Handeln der früheren Besitzer, aber für HANNA bin ich unendlich froh, dass sie wenigstens im Alter nochmal Fürsorge, Wärme und Liebe kennen lernen kann. Wenn ich ein liebevolles Plätzchen für sie finde, darf sie umziehen, weil dann bei mir wieder ein Reserve Platz frei wird – ansonsten bleibt sie für die letzte Zeit ihres Lebens hier bei mir und meinen beiden Hündinnen (ebenfalls aus einer Zucht).

Wir brauchen aber Paten für die Kosten (großes Blutbild, Untersuchungen einschl. Röntgen und Ultraschall, Zahnsanierung). Wer kann uns, wer kann HANNA helfen ?
Spenden bitte an:
Empfänger: JOSHI die 2. Chance -
IBAN: DE82 2309 0142 0051 3517 14 - Volksbank Lübeck -

Info u. Kontakt: I. Belz - email: Ingrid.Belz@live.de -
-www.joshi2.de -
Eigenschaften
für Senioren geeignet
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Kleine - HANNA - in Tötung entsorgt....."
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück