Anzeige-Nr. 1370498
vom 13.04.2021
75 Besucher

Amalia - Paten gesucht

Facebook Twitter
Drucken

Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
-

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Portugal
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Pfotenhilfe-Portugal e.V. 
84169 Altfraunhofen

Telefon: 0162-6434938


Beschreibung
Name: -Amalia-
Geb.: 2011
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mischling
Größe: 55cm
Gewicht: 27kg
Eigenschaften: freundlich, lieb und verschmust, Balljunkie
Geeignet für: Familien mit größeren Kindern, Personen die sich gerne in der Natur aufhalten
Besonderheiten: Amputation der Rute aufgrund von Selbstverstümmelung, eine Vermittlung in die Schweiz ist aus diesem Grund nicht möglich
Aufenthaltsort: Animais Como Nós (Portugal)

Aufgrund des Alters und den Verhaltensauffälligkeit ist ihre Vermittlungschange eher unwahrscheinlich. Wir würden uns sehr freuen wenn wir für Amalia einen Paten finden würden der sich an den Tierarzt- und Futterkosten beteiligen würde.

Amalia kam durch einen Hilferuf zu unseren Kollegen. Die Hündin war ganz alleine auf sich gestellt und bettelte förmlich nach der Aufmerksamkeit der Menschen. Amalia hatte alte nicht behandelte Verletzungen am ganzen Körper, vor allem an der Rute. Auch am Becken litt sie noch an einer Verletzung, die tiermedizinisch versorgt wurde.
Da Amalia einen seltsamen Gang hatte und sich immer wieder knurrend selbst in die Rute biss, wurde sie noch einmal einem Tierarzt vorgestellt. Eine Röntgenaufnahme wurde durchgeführt, alle Gliedmaßen sind in Ordnung.
Jedoch stelle der Tierarzt eine Verhaltensstörung fest. Amalia versuchte sich selbst zu verstümmeln. Zur Sicherheit und um weitere Verletzung an der Rute zu verhindern, wurde die Rute von Amalia amputiert. Des weiteren erhält sie derzeit noch ein Antidepressiva. Seit der Eingabe des Medikamentes versucht sie sich nicht mehr selbst zu verstümmeln. Die Tierärzte vermuten, das Amalia als Welpe ein Zuhause hatte wo sie viel Aufmerksamkeit und Zuneigung bekommen hat. Als sie auf einmal auf sich selbst gestellt war kam sie mit der Situation der Trennung und des alleine seins nicht klar und fing an, sich selbst zu verstümmeln.
Amalia ist ein Balljunkie. Stundenlanges Ballspielen ist das größte für die Maus. Wir wissen das es schwer werden wird, das Amalia von einer Familie adoptiert wird. Viele möchten den perfekten Hund. Amalia ist perfekt. Sie ist eine liebenswerte Hündin die unendlich viel Liebe zu verschenken hat. Jedoch muss man ihr auch etwas Zeit geben, ihre traurige Vergangenheit zu vergessen.
Wer möchte der Hündin einen Platz fürs Leben schenken?
Eigenschaften
kinderlieb, für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Amalia - Paten gesucht"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
12 + 12 - 2 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück