Anzeige-Nr. 1386091
vom 17.05.2021
157 Besucher

Bip - Wer zeigt ihm die Welt?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Labrador-Terrier-Mischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
6 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Kroatien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Lesika-Hundehilfe Varazdin e.V. 
63179 Obertshausen

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Geschlecht: männlich – gechipt, geimpft, entwurmt
Alter: geboren ca. Februar 2015
Rasse: Labrador-Terrier-Mischling
Farbe: Cognac-braun
Schulterhöhe: ca 57 cm
Kastriert/Sterilisiert: nein, erfolgt vor Ausreise
Aufenthaltsort: Asyl Spas in Varazdin (Kroatien)

Bip -Wer zeigt ihm die Welt?

Der hübsche Bip ist im Asyl groß geworden und schon viel zu lange dort. Es wird Zeit für ihn auch endlich sein Glück in einem neuen Zuhause zu finden. Er ist mit ca. 6 Monaten ins Asyl Spas gekommen. Wie seine Erfahrungen mit Menschen und anderen Hunden in den ersten 6 Monaten gewesen sind, können wir nur vermuten.

Bip ist offen gegenüber Menschen und liebt es mit ihnen zu toben und zu spielen. Das Laufen an der Leine kennt er auch schon etwas und er genießt die Spaziergänge mit seinen Betreuern sehr. Auch Streicheleinheiten und Schmusen dürfen für den Hundemann nicht fehlen.

Das Leben in einem Haus ist für ihn noch fremd, daher muss er Dinge, wie in einem Haus leben, alleine bleiben und Stubenreinheit erst noch kennenlernen. Mit etwas Geduld und konsequentem Training wird sich der clevere Rüde sicher schnell anpassen und an all das, was zu einem Leben in einem Zuhause dazu gehört, gewöhnen.

Allgemein ist er ein eher aktiver Hund und würde sich über ausreichend Bewegung und Beschäftigung freuen. Deshalb wünschen wir uns für sein neues Zuhause hundeerfahrene Menschen, die bereit sind Zeit in ihren Hund zu investieren und es genießen gemeinsam aktiv zu sein. Wir können uns vorstellen, dass er ein guter Begleiter zum Joggen oder Rad fahren wäre und unter anderem auch Futterspiele super finden würde. Katzen sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, diese mag er nämlich nicht so gerne.

Der Besuch einer Hundeschule würde Bip sicher viel Spaß bereiten, denn er liebt es Neues zu lernen und Zeit mit seinen Menschen zu verbringen.

Wenn Sie Bip die Welt außerhalb des Asyls zeigen wollen und ihm ein Zuhause schenken wollen, dann melden Sie sich bei seiner Vermittlerin Jill Scholz.

Kontakt: jill.lesika@web.de





Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Bip - Wer zeigt ihm die Welt?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück