Anzeige-Nr. 1401431
vom 18.06.2021
9 Besucher

Verschmuster Kater Rei (Leukose pos.)

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Baden-Württemberg
Beschreibung
NICHT IN EINZELHALTUNG! GERN ZUSAMMEN MIT MADRE YETY!

Hallo zusammen, ich bin Rei, geb. wurde ich etwa 6/17. Rei ist das katalanische Wort für König. Ich lebte immer draußen in einer großen Katzengruppe ohne ein eigenes Haus. Unser Zuhause war eine Wiese an den Gleisen. Viele von uns haben gelernt, auf den Zug achtzugeben, der regelmäßig vorbeifuhr. Ein paar liebe Menschen kamen regelmäßig und brachten uns Futter, eigentlich war alles in Ordnung. Doch eines Tages habe ich nicht aufgepasst und mich ziemlich böse am Bein verletzt. Erst dachte ich, dass ist nicht schlimm, dass ich nur abwarten muss, aber es tat schon ganz schön weh. Ich konnte nicht mehr vor einem Hund weglaufen und gegen andere Kater konnte ich mich auch nicht mehr wehren. Als es mir so richtig schlecht ging, habe ich auf die Futtermenschen gewartet und ihnen gezeigt, dass mein Bein verletzt ist. Zum Glück haben sie sofort reagiert und kamen mit einer Box, in der ich es mir gemütlich machen durfte. Es folgte mein erster Tierarztbesuch. Es war gar nicht so schlimm, der Tierarzt hat nur Schonung des Beins gefordert. Außerdem wurde ein Termin gemacht für eine Kastration und einen Bluttest. Das war dann blöder als der erste Besuch. Jetzt bin ich ein kastrierter Kater ok das ist hinzunehmen aber mein Bluttest hat gezeigt, dass ich Leukose pos. bin. Mit dieser Diagnose kann ich alt werden, muss aber immer sehr auf mich und mein Immunsystem aufpassen. Schlimm ist, dass meine Krankheit ansteckend ist für andere Katzen und ich nur noch mit Leukosekatzen zusammen sein darf. Ich bin jetzt richtig gesund, auch mein Bein ist wieder ok. Am Auge habe ich einen kleinen Fleck, der aber keine Krankheit ist und mich nicht behindert. Leider lebe ich mit meiner neuen Freundin Madre nun dauerhaft in einer Quarantänestation, da im Tierheim kein extra Gehege für Leukosekatzen existiert. Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn mich jemand so lieben würde wie ich bin und mich zu sich holen würde. Ich liebe es, mit Menschen zu kuscheln und ihnen nahe zu sein. Alleine ohne andere Katze wäre es langweilig. Vielleicht wartet bei euch schon eine Leukose-Gefährtin auf mich? Oder vielleicht dürfte ich die Madre mitbringen? Madre ist ungefähr ein Jahr älter als ich und wunderschön. Auch sie ist derzeit ganz gesund und muss wie ich wegen der Leukose einfach gut auf sich gut achtgeben. Könnt ihr euch vorstellen, dass wir bald zusammengehören?

Rei ist zurzeit noch in Spanien/NICHT IN EINEZLHALTUNG! GERN MIT MADRE YETI

Er ist entwurmt, geimpft, kastriert und gechipt.
Abgabe nur mit Vorkontrolle sowie Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Die Schutzgebühr beträgt pro Katze 200 €

Wir vermitteln die jungen Kätzchen immer nur zu zweit bzw. zu einer etwa gleichaltrigen vorhandenen Katze dazu könnte gut zu einer nicht dominanten Katze dazu vermittelt werden. Rei bringt sehr gern seine Freundin Madre Yeti mit.
Wir freuen uns über nette Bewerbungen mit Namen/Anschrift/Telefonnummer.
Die Katzen, die sich auf Pflegestellen in Deutschland befinden, können nach Absprache besucht und nach positiver Vorkontrolle von ihnen dort abgeholt werden.
Die anderen Katzen, die noch in Spanien sind, können nach deren Einreise an den Ankunftsorten in Deutschland übernommen werden. Unsere Katzen kommen in der Regel im süddeutschen Raum an (Karlsruhe bis München).

Weitere Infos unter: www.animal-help-espania.de
Wenn Sie eine oder zwei Katzen von uns adoptieren möchten, wollen wir gerne gemeinsam mit Ihnen besprechen, wie gut sie in Ihre Familie und Ihre Lebenssituation passen. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie und Ihr/e neuen/s Familienmitglied/er bestmöglich zusammenpassen. Deswegen benötigen wir unbedingt vorab zu unserer Vorbereitung auf das Telefonat mit Ihnen für eine umfassende Beratung einen ausgefüllten Fragebogen (Link: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze). Bitte nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie diesen aus. Nur so können wir die Adoption kompetent begleiten. Vielen Dank

Hauptziele von AHE:
- Unterstützung von Kastrations-Aktionen in Spanien
- Aufnahme, Erstversorgung, Betreuung und Vermittlung von ausgesetzten und aufgefundenen Katzen und Hunden in Spanien.
- Übernahme, Betreuung und Vermittlung von Katzen und Hunden aus spanischen Tierheimen, die sonst keine Überlebens- oder Vermittlungschance haben.
So unterstützen wir den Tierschutz vor Ort, leisten damit aktive Vermittlungshilfe für und mit den Tierheimen und Tierschützern in Spanien. Die Schutzgebühren kommen auch den Tierheimen zugute, damit sie in Zukunft selbstständig arbeiten und den Tieren eine Grundversorgung bieten können. Das ist wichtig, denn man kann nur dann nachhaltig helfen, wenn man auch im Land selbst etwas verändert und nicht nur die Tiere wegvermittelt. Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung und vor allem auch der Entscheidungsträger ist wichtig, damit die nächste Generation anders denkt und handelt. Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Verschmuster Kater Rei (Leukose pos.)"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
62 + 8 + 5 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück