Anzeige-Nr. 1421603
vom 26.07.2021
45 Besucher
Hinweis von "Tierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga":
Ab sofort hat unser Tierheim mit gewissen Einschränkungen wieder geöffnet. Das bedeutet bei Interesse an einem Tier, bitten wir Sie um telef. Terminabsprache: 035608 40124 oder Sie senden uns eine E-Mail an: info@tierschutzligadorf.de

Jenny su. Paten

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Deutscher Schäferhund-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
4 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Deutschland
Bundesland:
Brandenburg
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga 
03058 Groß Döbbern

Telefon: 035608-40124


Beschreibung
Jenny

Rasse: Deutscher Schäferhund-Mix
Farbe: grau
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 11.01.2014
Größe: 53 cm
Kurzbeschreibung: Jenny ist derzeit nicht vermittelbar. Sie sucht Paten!

Ausführliche Beschreibung:

Jenny übernahmen wir von einem anderen Tierschutzverein. Die Hündin hat schon eine bewegte Vergangenheit, stammt wohl ursprünglich aus Rumänien von einer Müllkippe.

Dann wurde Jenny nach Deutschland verkauft, entlief ihrer neuen Familie, irrte ein halbes Jahr durch Brandenburg, bis sie wieder eingefangen werden konnte und kam in ein Tierheim. Da Jenny extrem ängstlich ist und mit Menschen nichts anfangen kam, kam sie im Juni 2018 zu uns.

Jenny ist derzeit nicht vermittelbar. Sie ist so traumatisiert, dass es noch ein weiter Weg mit ihr ist. Ob sie jemals dem Menschen wird vertrauen können, ist fraglich. Bei uns lebt Jenny nun mit anderen Hunden zusammen und wir trainieren mit ihr das an der Leine laufen.

Für Jenny suchen wir Paten, die Jenny finanziell unterstützen, damit sie notfalls auch bis zum Lebensende bei uns gut versorgt werden kann.

Der Anbieter "Tierheim und Gnadenhof der Tierschutzliga" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Jenny su. Paten"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
35 - 4 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück