Anzeige-Nr. 1453009
vom 20.09.2021
131 Besucher

Wer schenkt Wolke den Himmel auf Erden?

Facebook Twitter
Drucken
Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Rumänien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Ein Herz für Streuner e.V. 
81925 München

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Cluj, Rumänien. Himmlische Aussichten für unsere Wolke? Ein eigenes und liebevolles Zuhause!

Unsere liebe Wolke wurde angefahren und insgesamt in einem sehr schlechten Zustand am Straßenrand in Zalau gefunden. Sie konnte nicht selbstständig laufen, so dass wir zuerst dachten, dass ihre Beine oder der Rücken gebrochen sein müsste. Sie muss schreckliche Angst gehabt haben, bewegungslos am Straßenrand zu liegen.

Ihr Allgemeinzustand war insgesamt nicht sehr gut und in der Klinik wurde auch noch hohes Fieber festgestellt. Gott sei Dank erholte sie sich schnell und fasste nach anfänglicher großer Skepsis dem Menschen gegenüber schnell Vertrauen. Heute liebt sie es, zu Schmusen und zu Kuscheln. Mit ihren Hundefreunden oder auch mit ihrer rumänischen Pflegestelle. Das wärmt das Herz sie so fröhlich zu sehen.

Das Röntgenbild war unauffällig und somit war klar, dass es einen anderen Grund haben musste, dass sie nicht selbstständig „richtig“ laufen konnte. Ihr MRT-Termin zeigte dann, dass sie vermutlich an zerebellärer Abiotrophie leidet – oder auch bekannt unter Kleinhirnatrophobie. Vielleicht war das der Grund, warum sie ausgesetzt wurde? Sie hätte sich so niemals lange allein auf der Straße durchkämpfen können.

Zerebellärer Abiotrophie ist eine genetisch bedingte Erkrankung, bei der das Kleinhirn – der Teile des Gehirns, der für Bewegung zuständig ist – langsam abstirbt. Der zugelassene Test, der die Diagnose sicher bestätigt, ist aktuell allerdings nur für ausgewählte Rassehunde, wo bereits belegt ist, dass es eine genetische Disposition gibt, möglich.

Wolkes Erkrankung zeigt sich vor allem in Form von Gleichgewichtsstörungen und motorischen Ausfällen. D.h. ihr Wesen, sowie ihre geistigen Fähigkeiten sind davon nicht betroffen. Sie ist ansonsten ein völlig normaler Hund und hat die gleichen Bedürfnisse, wie jeder andere Jungspund. Sie wird auch geistig völlig gesund bleiben, auch wenn die Erkrankung fortschreitend ist. Sie liebt es mit ihren Hundefreunden zu spielen und hat wie jedes andere Pubertier viel Quatsch im Kopf.

Ja, diese Hunde leben mit einer Behinderung, die ihre Bewegungen, v.a. im fortgeschrittenen Stadium stark einschränken. Aber sie kommen damit sehr gut zurecht und genießen ihr Hundeleben in vollen Zügen.

Wolke ist auf der Suche nach einem ruhigen und ländlichen Zuhause – ohne Kinder und ohne Stress. Denn Stress löst Schübe der Krankheit aus und führt zu einer schnelleren Verschlechterung des Zustands.

Wolke ist eine liebevolle und lebensfrohe junge Hundedame für die wir eine genauso liebevolle und empathische Familie suchen. Wolke ist vermutlich gerade erst knapp ein Jahr alt, hat eine mittlere Größe mit 52 cm und wiegt ca. 15 kg. Da Wolke es liebt draußen zu sein und die Sonne im Garten zu genießen, wäre ein Zuhause mit Garten wünschenswert.

Um Wolke ein stabileres Gangbild zu ermöglichen, soll sie baldmöglichst mit einem passenden Rolli ausgestattet werden. Dementsprechend sollte ihr neues Zuhause ebenerdig, oder Rolli-geeignet sein. Gern informieren wir in einem persönlichen Gespräch über die pflegerischen Bedürfnisse. Wolke kann selbstständig Urin und Kot absetzen und ist stubenrein.

Wolke reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht in ihr neues zu Hause und hat ihren eigenen EU-Heimtierausweis in ihrem Köfferchen. Sie wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 250 Euro vermittelt.

Der Anbieter "Ein Herz für Streuner e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Wer schenkt Wolke den Himmel auf Erden?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
25 - 5 + 6 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück