Anzeige-Nr. 1455110
vom 23.09.2021
117 Besucher

BOSSE - sucht nun erfahrene Menschen

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Tierschutzinitiative CanisPRO e.V.
Profil
Paten gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Kaukasischer Owtscharka (reinrassig)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Bulgarien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Tierschutzinitiative CanisPRO e.V.
Tierschutzinitiative CanisPRO e.V. 
89284 Pfaffenhofen a.d. Roth

Telefon: 0177/4178279


Beschreibung
BOSSE
- wurde erfolgreich operiert! -

Steckbrief
Name: Bosse
Rasse: Kaukasischer Owtscharka
Alter: geb. ca. Mai 2020
Geschlecht: Rüde
Größe: sehr groß
kastriert: noch nicht

Das Schicksal von Bosse schien besiegelt, als er 200km entfernt von Sofia/Bulgarien von einem Auto angefahren und daraufhin von seinem Besitzer auf einer Wiese abgesetzt wurde.

Tag für Tag harrte er hier aus, konnte kaum laufen... - bis sich ein junges Mädchen seiner annahm und begann, ihn zu füttern.

Im Internet suchte sie nach Hilfe für den beeindruckenden Rüden, doch es meldete sich niemand.

Ein Tierarzt bot zumindest an, hinzufahren, um ihm ein Schmerzmittel zu verabreichen - doch es vergingen weitere Tage, in denen nichts geschah.

Als unsere Tierschutzfreundin Daniela Lekova von dem Rüden erfuhr und seine Geschichte im sozialen Netzwerk teilte, waren bereits zwei Wochen vergangen, in denen Bosse hilflos auf seiner Wiese lag und sich täglich über das Futter und Wasser seiner Versorgerin freute.

Ein Zustand, der für tierliebende Menschen unerträglich ist - ein leidendes Tier mit großen Schmerzen - und keiner hilft... keiner traut sich..

Bosses Schicksal hat uns sehr bewegt und auch wenn uns seine Rassezugehörigkeit durchaus bewusst ist und wir bei Vermittlungen dieser Art Hunde eher einen Rückzieher machen: Er ist in Not und benötigt dringend Hilfe!

Daniela hat es daher ermöglicht und den noch sehr jungen Rüden in eine Tierklinik bringen lassen - gerade rechtzeitig, nachdem auch noch starke Regenfälle die Wiese überfluteten.

Die Diagnose der Tierklinik: Ein mehrfach - sechsfach - gebrochenes Bein - eine Operation ist unerlässlich.

Schnellstmöglich musste die Operation nun stattfinden und Dank vieler lieber Unterstützer konnte diese am 16. März 2021 durchgeführt werden. Jetzt hoffen wir, dass der Heilungsprozess gut verläuft.

Einige Tage musste Bosse noch in der Klinik bleiben und dufte dann zu unserer bulgarischen Kollegin Daniela ins Tierschutzshelter umziehen.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Unterstützern des großen Jungen, die ihm auf diesen Weg begleiten und die Operation möglich gemacht haben! DANKE!

Kontakt:
E-Mailadresse: julia.jasper@canispro.de
Mobil: 0177/4178279

SPENDE GANZ EINFACH PER
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=GKWBDSZLDZBUW

BANKVERBINDUNG
Canispro e.V.
VR Bank Nord eG
IBAN: DE2521 7635 4200 0772 4870
BIC GENODEF1BDS

Bei Interesse besuchen Sie BOSSE auf unserer Internetseite www.canispro.de !

Der Anbieter "Tierschutzinitiative CanisPRO e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"BOSSE - sucht nun erfahrene Menschen"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück