Anzeige-Nr. 1463620
vom 06.10.2021
145 Besucher
Hinweis von "Tierhilfe Rhein-Main-Ruhr e.V.":
Nur noch Notfall - Privat - ehrenamtliche Vermittlungen -

2 Ouessant Schafe- suchen ZUHAUSE

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Pflegestelle gesucht Paten gesucht 
Tierart:

Sonstige

Rasse:

Schaf (reinrassig)

Geschlecht:
männlich + weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Hessen
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Tierhilfe Rhein-Main-Ruhr e.V. 
65199 Wiesbaden

Telefon: 0 15 2 5 30 40 767


Beschreibung
Zwei Ouessants, Bock Charly (kastriert) und seine Aue Bambi, beide ca. 7 Jahre alt,
suchen zeitnah eine kleine Herde, mit denen sie noch mitlaufen dürfen.

Beide Schafe sind übrig geblieben aus einer ehemals aus 7 Tieren bestehenden Tierrettung aus November 2019. und stehen z.Zt. im Rhein-Main-Gebiet.
Einen Bock mit nur einer Aue zu halten, erweist sich bedauerlicherweise als nicht so optimal (tierfreundlich), denn Bambi ist öfter seinen „Chef- Launen“ alleine ausgesetzt.

Charly ist ein sehr aufmerksamer und guter Hüter einer Herde und obwohl kastriert,
ist er aber auch nicht für kleine Kinder als „Kuscheltier“ geeignet.

Charly und Bambi kommen beide immer auf Zuruf angelaufen und fressen gerne
Leckerlis (Schafpellets etc.) aus der Hand.
Beide sind auch bereits gegen den Blauzungenvirus (BTV) geimpft, wenn sie
(ab einer Karenzzeit von 60 Tagen) in ein BTV –freies Gebiet reisen dürften.

Wir sind für jedes Angebot Eurerseits und
auch b i t t e Weitersagen
und Fragen dankbar
und freuen uns über jede Antwort.

Danke Euch herzlich,

Gisela


Der Anbieter "Tierhilfe Rhein-Main-Ruhr e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Kontaktformular
Betreff:
"2 Ouessant Schafe- suchen ZUHAUSE "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
68 - 4 + 10 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück