Anzeige-Nr. 1464964
vom 08.10.2021
46 Besucher

Hübsche, etwas vorsichtige Katze Tata

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Katze

Rasse:

EKH (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
2 Jahre

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Katzen von Animal Help Espania e.V. 
76131 Karlsruhe

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
NICHT IN EINZELHALTUNG!

Hallo zusammen, ich bin die Tata geb. 8/19. Es dauert nicht mehr lange und ich werde 2 Jahre alt, dann bin ich so richtig erwachsen. Im Moment lebe ich bei meiner Pflegemama, die sich ganz viel um mich bemüht. Ich merke, dass sie mich gern auf den Arm nehmen würde... und obwohl sie unheimlich nett ist, habe ich noch ein bisschen Angst, das zuzulassen. Aber natürlich darf sie mich streicheln, das tut mir auch richtig gut. Bevor ich zu ihr und den anderen Pflegekatzen kam, habe ich in einem schmutzigen Haus gelebt mit ganz vielen anderen Katzen. Wir hatten viel zu wenig Platz und als die Tierschutzleute uns geholt haben, waren sie alle entsetzt. Sie fanden uns verfloht, vermilbt, verdreckt und zu dünn. Das hört man als junges Mädchen natürlich nicht gern über sich. Nachdem der Tierarzt festgestellt hat, dass ich keine ansteckenden Krankheiten habe, durfte ich von der Quarantäne zu meiner Pflegefamilie ziehen. Hier haben viele neue Katzen auf mich gewartet, die ich alle nicht kannte. Am Anfang tue ich immer so als würde ich sie nicht in meiner Nähe haben wollen, dann bleiben sie mir fern. Aber im Prinzip habe ich nur Angst vor ihnen. Wenn sie mir zeigen, dass sie nett sind, liege ich super gern ganz nah mit ihnen zusammen und genieße die Berührung. Bei meiner Pflegemama bin ich ähnlich; wenn sie mit mir spricht, reagiere ich ein bisschen vorsichtig, aber im Prinzip freue ich mich über ihre liebevolle Art. Das merkt sie auch.
Wenn ihr mir Zeit geben würdet, mich an euch zu gewöhnen, würde ich mich echt freuen, bald zu euch gehören zu dürfen. Aber für immer. Und mit genug Liebe und Essen. Und mit einem Balkon? Oder einem sicheren Freigang? Ganz wichtig wäre mir auch ein Freund oder eine Freundin. Seit ich mich erinnern kann, war ich nie ohne einen Katzenkumpel. Und wenn bei euch noch keiner lebt, bringe ich einfach einen Freund oder eine Freundin mit? Meldet euch doch einfach.

Tata ist bei München / NICHT IN EINZELHALTUNG!

Sie ist entwurmt, kastriert, geimpft und gechipt.
Abgabe nur mit Vorkontrolle sowie Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Die Schutzgebühr beträgt pro Katze 200 €

Wir vermitteln die jungen Kätzchen immer nur zu zweit bzw. zu einer etwa gleichaltrigen vorhandenen Katze dazu könnte gut zu einer nicht dominanten Katze dazu vermittelt werden. Tata bringt auch gern einen Katzenkumpel mit.

Wir freuen uns über nette Bewerbungen mit Namen/Anschrift/Telefonnummer.
Die Katzen, die sich auf Pflegestellen in Deutschland befinden, können nach Absprache besucht und nach positiver Vorkontrolle von ihnen dort abgeholt werden.
Die anderen Katzen, die noch in Spanien sind, können nach deren Einreise an den Ankunftsorten in Deutschland übernommen werden. Unsere Katzen kommen in der Regel im süddeutschen Raum an (Karlsruhe bis München).

Weitere Infos unter: www.animal-help-espania.de
Wenn Sie eine oder zwei Katzen von uns adoptieren möchten, wollen wir gerne gemeinsam mit Ihnen besprechen, wie gut sie in Ihre Familie und Ihre Lebenssituation passen. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie und Ihr/e neuen/s Familienmitglied/er bestmöglich zusammenpassen. Deswegen benötigen wir unbedingt vorab zu unserer Vorbereitung auf das Telefonat mit Ihnen für eine umfassende Beratung einen ausgefüllten Fragebogen (Link: https://www.animal-help-espania.de/tiervermittlung/fragebogen-katze). Bitte nehmen Sie sich die Zeit und füllen Sie diesen aus. Nur so können wir die Adoption kompetent begleiten. Vielen Dank

Hauptziele von AHE:
- Unterstützung von Kastrations-Aktionen in Spanien
- Aufnahme, Erstversorgung, Betreuung und Vermittlung von ausgesetzten und aufgefundenen Katzen und Hunden in Spanien.
- Übernahme, Betreuung und Vermittlung von Katzen und Hunden aus spanischen Tierheimen, die sonst keine Überlebens- oder Vermittlungschance haben.
So unterstützen wir den Tierschutz vor Ort, leisten damit aktive Vermittlungshilfe für und mit den Tierheimen und Tierschützern in Spanien. Die Schutzgebühren kommen auch den Tierheimen zugute, damit sie in Zukunft selbstständig arbeiten und den Tieren eine Grundversorgung bieten können. Das ist wichtig, denn man kann nur dann nachhaltig helfen, wenn man auch im Land selbst etwas verändert und nicht nur die Tiere wegvermittelt. Sensibilisierung und Aufklärung der Bevölkerung und vor allem auch der Entscheidungsträger ist wichtig, damit die nächste Generation anders denkt und handelt.
Wir sind als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Der Anbieter "Katzen von Animal Help Espania e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
Wohnungskatze, Freigängerkatze, verträglich mit anderen Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Hübsche, etwas vorsichtige Katze Tata"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
8 + 10 - 4 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück