Anzeige-Nr. 1490865
vom 16.11.2021
94 Besucher
Hinweis von "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen":
Damit wir unsere “Tierschutzarbeit” auch in Corona-Zeiten weiterhin vernünftig ausführen können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über Ihre Hilfe! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine Spendenquittung benötigen.

Ingrid - Schäferhundfreunde gesucht

Facebook Twitter
Drucken
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Profil
Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Schäferhund-Mix (Mischling)

Geschlecht:
weiblich / kastriert
Alter:
7 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen
Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen 
- -

Telefon: k.A. - Bitte nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular.


Beschreibung
Schäferhund-Fans aufgepasst - hier kommt Ingrid! Eine außergewöhnliche Schäferhundmix-Hündin, die noch keinen passenden Deckel gefunden hat. Ja, Sie haben richtig gelesen, sie ist noch zu haben 😉 Über ihre Vergangenheit wissen wir leider gar nichts. Sie wurde in Nordspanien gefunden und ist dann in unserem Partnertierheim gelandet. Schäferhunde haben es allgemein meist schwer, aber im Ausland als nicht mehr junge Schäfermixhündin ein Zuhause finden, ist fast unmöglich. Deshalb nehmen wir Ingrid nun an die Pfote und sind auf der Suche nach ihrem passenden Deckel.

Ingrid ist bereits in einem vernünftigen Hundealter und lässt sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen. So ist sie schon ein guter Beifahrer im Auto und kann gut an der Leine laufen. Prinzipiell ist sie eine verträgliche Hündin. Allerdings scheint Ingrid in der Vergangenheit nicht allzu viel Hundekontakt gehabt zu haben, denn sie ist in der Umgebung von anderen Hunden eher unsicher und geht ihnen konsequent aus dem Weg. In ihrem zukünftigen Zuhause sollte sie daher eher als Einzelhund leben, oder bei einem passenden Rüden einziehen. Ansonsten ist sie typisch Schäferhund. Sie benötigt eine sichere und klare Führung und möchte ihren Menschen gefallen. Für ein Leckerli wird Ingrid sicher einiges tun, ebenso, wie sie sich über jede Kuscheleinheit freuen wird. Anfangs braucht Ingrid allerdings etwas Zeit, um Vertrauen aufbauen zu können.

Ein Haus mit Garten wäre ein Traum. Allerdings wäre auch eine ebenerdig gelegene Wohnung im Grünen denkbar. Zu viele Treppen sollte Ingrid aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts nicht steigen. Ob die Hundedame schon einmal im Haus gelebt hat, wissen wir leider nicht. Ihre zukünftigen Besitzer sollten ihr gegenüber also erstmal etwas Geduld mitbringen, bis sie das Benehmen eines Haushundes gelernt hat. Regelmäßige Social-Walks würden der Hündin sicher auch guttun, um ihr die Unsicherheiten im Umgang mit anderen Hunden zu nehmen.

Hat unsere gestromte Ingrid mit den markanten Ohren ihre Aufmerksamkeit geweckt? Könnten Sie sich vorstellen mit ihr durch dick und dünn zu gehen? Dann melden Sie sich, wir würden uns freuen, wenn Ingrid noch vor dem auch in Nordspanien recht kalten Winter den Betonboden ihres Tierheimzwingers gegen ein warmes Körbchen tauschen dürfte!

Hier finden Sie ein kleines Tagebuch von Ingrid:

https://hundepfoten-in-not.net/forum/topic/ingrid-wuenscht-sich-eher-ein-einzelplaetzchen/



Dieser Hund sucht noch eine Pflegestelle. Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link:

https://hundepfoten-in-not.de/infothek/pflegestelleninformation/

Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.


geb. ca. 10/2014
Schulterhöhe: ca. 55 cm / 25 kg

Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.

Schutzgebühr: 405,- € (inkl. 75,- € Transportkostenpauschale)

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Tanja Breitenstein
Email: breitenstein@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0171 - 9328623 ab 17:00 Uhr
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de

Der Anbieter "Hundepfoten in Not e.V. - Niedersachsen" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Ingrid - Schäferhundfreunde gesucht "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
53 - 6 - 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück