Anzeige-Nr. 1496315
vom 25.11.2021
226 Besucher

Brave Heart – ein Hund der viel fordert?

Facebook Twitter
Drucken

Profil
Tierart:

Hund (über 50 cm)

Rasse:

Sarplaninac (Mischling)

Geschlecht:
männlich
Alter:
1 Jahr

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Beschreibung
Name: Brave Heart
Rasse: Herdenschutzhund-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geb. 01.10.2018
Größe: ca. 70cm
Gewicht: ca. 40kg
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Kennzeichnung: Chip
Verträglich: Rüden und Hündinnen
Unverträglich: nicht bekannt
Stubenrein: ja

Sollen wir Brave Heart in die Kister der Herdenschutzhunde stecken? Stur, eigensinnig, misstrauisch, auf eine Bezugsperson fixiert, unberechenbar…
Bei Brave Heart braucht es mehr, als die Herdenschutzhundklischees, um das richtige Zuhause für ihn zu finden. Dazu muss man seine Geschichte und sein Wesen verstehen.

Brave Heart wurde im März 2019, damals 5 Monate alt, mit schwerer Demodexerkrankung auf einer illegalen Mülldeponie in Bosnien gefunden. Das er mal ein Herdenschutzhund sein soll, ahnte damals noch niemand. Im April haben wir ihn bei unserem Besuch in der Pension kennen gelernt. Weitestgehend geheilt von seinem Hautproblem und als fröhlichen, freundlichen, aufgeschlossenen, verspielten Junghund haben wir ihn angetroffen. Also versprachen wir ihm, ihn so schnell wie möglich nach Deutschland zu holen und ihm ein schönes Zuhause zu finden. Er wuchs in der Zwischenzeit zu einem stattlichen jungen Mann heran und seine verschmuste, freundliche Art hatte er beibehalten. Ende Oktober durfte er dann auf seine Pflegestelle hier in Deutschland ziehen. Diese entpuppte sich für ihn als wahres Schlaraffenland. Zwei liebe Frauen, ganz für sich alleine, verdammt gutes Fressi, viele Freunde zum Spielen bei den Gassirunden, viel Aufmerksamkeit, viel Kuscheln und sogar das Bett seines Pflegefrauchens durfte er vereinnahmen. Rund um war er der Herr seines Königreichs, und von nun an auch bereits dieses zu schützen. Die ersten Probleme traten auf. Männer wollte er nicht mehr akzeptieren. Er musste die Pflegestelle noch für eine Woche wechseln, bis er in sein scheinbar perfektes Zuhause ziehen konnte. Dieses war erfahren und mit allem ausgestattet was ein Herdenschutzhundleben so braucht. Doch auch hier wollte es nicht mehr funktionieren. Fixiert auf eine einzige weibliche Bezugsperson, duldete er keine Besucher, noch die Männer des Haushalts noch Kinder. Sehr bedrohlich machte er dies auch klar. Ein Knautschgesicht zeigt die Zähne.
Seither ist er auf seiner jetzigen Pflegestelle. Auch hier zeigt er dieses Verhalten, hat jedoch gelernt den Maulkorb zu tragen und auf seinem Platz zu bleiben wenn Besuch kommt. Mit dem Einhalten von strikten Regeln, absoluter Konsequenz, Strenge und wenig Ressourcen, lässt es sich mit Brave Heart gut leben. Er ist sonst verschmust, verspielt, tollpatschig und ein richtig toller Spielgefährte für Welpen, Junghunde und verspielte erwachsene Hunde. Er ist seinen Artgenossen gegenüber generell sehr sozial und führsorglich. Bei ähnlich großen Hunden wie er selbst, ist er auf Geb-acht-Stellung. Er verteidigt sich auch, wenn er von einem anderen Hund bedroht oder drangsaliert wird.
Brave Heart geht toll an der Leine und Schleppleine und ist super Abrufbar. Er fährt super lieb Auto und kann dort auch längere Zeit ruhig warten. Katzen kennt und liebt er. Er ist stubenrein und kennt es einige Zeit alleine mit seinen Artgenossen zuhause zu sein. Kleine Suchaufgaben und kleine Trails macht er ganz toll und freut sich wahnsinnig wenn er etwas gefunden hat und dafür belohnt wird. Pferde und Fahrräder sind ihm sehr unheimlich und machen ihm Angst. Eigentlich ist er eine kleine Mimose, denn man könnte meinen, Krallenschneiden und Fiebermessen ist, als würde man ihn totschlagen wollen.
Brave Heart ist ein Welpe im Bärenkostüm und muss seinen Platz im Leben mit den richtigen, verantwortungsvollen Menschen erst noch finden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass wir zwischenzeitlich feststellen mussten, das Brave Heart eine massive Magenentzündung hat, die sein Leben lang therapiert werden muss und eine strenge Diät erfordert.
Somit ist Brave Heart also ein Herdenschutzhund, der sich auch wie einer verhält; der misstrauisch ist, gerne bewacht und hütet, auf eine Bezugsperson fixiert ist, stur ist, eigensinnig und unberechenbar.
Er ist ein Demodexhund, der recht typischerweise psychisch sehr sensibel und unsicher ist.
Ein Hund mit körperlichen Leiden in Form von Magenschmerzen.
Was also fordert Brave Heart von seinen neuen Menschen? Was fordern wir vom neuen Zuhause?
Es müssen alle Regeln, die jetzt für ihn gelten, konsequent und dauerhaft ohne Selbstexperimente eingehalten werden. Seinen Herausforderungen muss stetig mit Strenge und Willensstärke entgegengewirkt werden. Viele lange, gemütliche Spaziergänge während der Woche und viel Möglichkeit draussen in Garten und Hof zu liegen und zu bewachen. Er braucht seine selbst gekochte Diät und seine Medikamente. Eine einzelne bis maximal zwei feste Bezugspersonen vorzugsweise weiblich ohne Kinder (Jugendliche eingeschlossen) und ohne stetig andauernden Besuchertrubel.

Kontakt: Frau Schnell
Tel: 015201374894
Email: anfrage@tierschutzverein-kissing.de

Der Anbieter "Tierschutzverein Franz v. Assisi e.V. Kissing" besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Katzen
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"Brave Heart – ein Hund der viel fordert?"

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
17 - 8 + 9 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück