Anzeige-Nr. 1500255
vom 01.12.2021
114 Besucher
Hinweis von "befreite-Hunde e.V.":
Unser Tierschutzverein bezahlt Kastrationen der Hunde in den beiden Partnertierheimen in Rumänien, baut Hundezwinger mit Überdachung und bezahlt sowohl die Impfungen und Behandlungen der Hunde in Rumänien.

liebe Kara in Franken in Pflege,50 cm

Facebook Twitter
Drucken
Spende für befreite-Hunde e.V.
Profil
NOTFALL Pflegestelle gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Mischling (Mischling)

Geschlecht:
weiblich
Alter:
6 Monate

Aufenthalt:
Pflegestelle
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
Spende für befreite-Hunde e.V.
befreite-Hunde e.V. 
93326 Abensberg

Telefon: 09720951111


Beschreibung
Name:Kara
Geburtsdatum:29.04.2021
Geschlecht:weiblich
Körpermaße
Schulterhöhe:50 cm
Körperlänge:70 cm
Gewicht:15 kg
wird kastriert vor der Vermittlung
Aufenthaltsort: in 97532 Üchtelhausen in Pflege

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX:09.09.2021 negativ
Test Leishmania:09.09.2021 negativ
Test Babesia (Mikroskop):15.09.2021 negativ

Kara und ihre Geschwister wurden auf einem Feld außerhalb der Stadt zurückgelassen. Zum Glück hatte ein Mann dort seinen Stadtgarten und er sah die Welpen. Dieser Mann rettete die Hunde und brachte sie in sein Eigentum. Aber er konnte ihnen nur eine zweite Hundehütte und schlechtes Essen anbieten. Er konnte die Welpen nicht adoptieren, da er in einer Wohnung lebte. Dann konnte er nicht den ganzen Tag bei ihnen bleiben, weil er Arbeiter war. Also rief er uns an. Welpen haben ein besseres Leben an einem sicheren Ort wie unserer Klinik verdient. Kara und andere sind bei uns aufgewachsen. Sie haben hier alles gelernt.

Kara war die süßeste und friedlichste im Wurf und sie ist immer noch süß und ruhig. Sie bevorzugt menschliche Gesellschaft. Gerne bleibt sie auch alleine. Natürlich ist sie gesellig mit anderen Welpen, sie ist es gewohnt, bei Geschwistern zu bleiben und macht keine Probleme in ihrer Box. Wenn sie mit anderen Welpen zusammen ist, spielt sie gerne mit ihnen in Maßen. Denn ihre ruhige Haltung könnte Kara von dominanten Welpen unterdrücken. Jedenfalls vermeidet Kara Kämpfe und bleibt lieber in ihrer Ecke. Kara ist, wie gesagt, in unserem Verein aufgewachsen.

Hier traf sie zum ersten Mal Katzen. Sie ist sehr neugierig auf sie. Aber sie ist nicht in der Lage, mit ihnen zu kommunizieren oder ihre Signale zu verstehen. Daher sollten zukünftige Besitzer sie bei Treffen mit Katzen beaufsichtigen, um Probleme zu vermeiden.

Wie gesagt, Kara ist sehr nett zu Menschen. Sie sucht Haustiere und Streicheleinheiten. Sie bevorzugt natürlich freundliche Ansätze.

Sie wurde früh für das Laufen an der Leine trainiert und kann jetzt gut an der Leine laufen. Wir bemerken, dass Kara normalerweise in unserem Bereich spazieren geht. Wir sprechen von einer internen Straße, auf der Kara auf wenige Autos trifft. Dann ist Schutz auf dem Land.
Natürlich ist sie es gewohnt, Autos zu sehen, Geräusche von Werkzeugen und fahrenden Traktoren. Aber das ist es. Kara lebt nicht in einem städtischen Gebiet und sie könnte Angst vor Chaos und Verkehr haben. Daher sollte die zukünftige Familie der Einführung in eine städtische Umgebung ruhig und schrittweise folgen.

Kara spielt gerne und macht gerne Übungen. Vor allem, wenn sie involviert ist und von Menschen unterstützt wird. Wir bemerken ihre ruhige Art. Deshalb mag sie ruhige Spiele. Kara ist ein Hund, der nicht darunter leidet, eingesperrt zu bleiben. Sie ist sehr brav und wartet darauf, nach draußen zu gehen. Kara ist auch nett mit Tierarztpersonal.

Kara sucht eine Adoptivfamilie. Sie muss ihren Bildungsprozess abschließen und ihr muss sorgfältig gefolgt werden. Aber auch eine junge Familie mit Hundeerfahrung könnte ideal sein. Sie müssten viel Zeit für Kara haben. Denn sie hat die Welt zu entdecken. Zukünftige Besitzer sollten Kara ermöglichen, Erfahrungen zu machen und andere Tiere zu treffen. Besitzer sollten sie unterstützen, wenn sie Angst hat.

Kara sollte in einer ländlichen Stadt glücklich sein. Dann wird sie sich freuen, weitere Gefährten in ihrem Zuhause zu finden. Besser wären Welpen. Schließlich ist Kara ein hübscher, liebenswerter und netter Welpe. Ihr Fell ist so weich und es ist eine Freude sie zu streicheln. Ihr Schicksal sollte tragisch und traurig sein. Denn Kara und Geschwister könnten zu streunenden Hunden werden, die auf dem Land verbreitet sind. Sie hätten ums Überleben in einem schwierigen Gebiet kämpfen können. Stattdessen wurden sie gerettet und nun konnte Kara von einem schönen und komfortablen Zuhause träumen. Wir hoffen, dass jemand ihre Träume wahr werden lassen kann.

Natürlich ist der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland gekommen (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden.
Die Verträglichkeit mit Kindern kann leider nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 380 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflöhen, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, indem unsere Onlineanfrage ausgefüllt wird:

Der Anbieter "befreite-Hunde e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
für Familien geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Dieses Tier benötigt eine Pflegestelle. Eine Pflegestelle dient dazu, ein Tier vorübergehend aufzunehmen, zu pflegen und zu füttern bis eine neue Familie gefunden wurde. In der Regel erfolgt durch die für das Tier zuständige Tierschutzorganisation eine Vorkontrolle, ob das Tier artgerecht untergebracht werden kann und die Person/Personen über ausreichend Sachkunde verfügt/verfügen. Die Übernahme der Kosten für Futter, Ausstattung und evtl. Tierarztkosten ist individuell verschieden geregelt und muss mit der jeweiligen Tierschutzorganisation vereinbart werden. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"liebe Kara in Franken in Pflege,50 cm"
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte mich für dieses Tier als Pflegestelle anbieten.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
99 - 8 - 1 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück