Anzeige-Nr. 1502676
vom 05.12.2021
39 Besucher

PEPO - schüchtern, freundlich, sozial

Facebook Twitter
Drucken
Profil
NOTFALL Paten gesucht 
Tierart:

Hund (30 bis 50 cm)

Rasse:

Hütehundmischling (Mischling)

Geschlecht:
männlich / kastriert
Alter:
3,2 Jahre

Aufenthalt:
Tierheim
Land:
Spanien
Anbieterinformation
RSS-Feed abonnieren
Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz
A.S.P.A. friends e.V. 
27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: 0172 / 9018717


Beschreibung
Pepo

wartet in

*** Albergue Villarrobledo/ Spanien

Rasse: Hütehund Mischling
Geboren: 10.2018
Größe: 49cm
Charakter:
ängstlich, ruhig, sehr sozial
Katzenfreundlich: kann getestet werden
Kinderlieb: keine Angaben
Kastriert: Ja


Pepo wurde von der 'Seprona', einer Spezialeinheit der 'Guardia Civil' in Spanien, im Jahr 2019 zusammen mit weiteren Hunden in die Albergue gebracht. Sie kamen alle aus einer Beschlagnahmung bei einem Schäfer, dem aufgrund der desolaten Haltungsbedingungen vom spanischen Amtsveterinär die Hunde dauerhaft entzogen wurden. Die Hunde waren körperlich in einem sehr schlechten Zustand- mit Flöhen, Demodex, Parasiten und völlig ausgehungert wurden sie befreit um endlich ein Leben in Würde führen zu können. Alle Hunde hatten bis jetzt das Glück, ein neues Leben bei lieben Menschen zu beginnen, nur Pepo wartet immer noch auf seine Chance. Er war von Anfang an der ängstlichste aus der Gruppe und jetzt, wo alle seine Freunde weg sind, hat sich dies leider nicht verbessert. Bei unserem Teambesuch im November 2021 war es uns leider nicht möglich, richtig Kontakt zu Pepo aufzubauen, da er, wenn man den Focus auf ihn richtet, sich schnell in seiner Hütte versteckt. Wenn man ihn in Ruhe lässt, liegt er draussen in der Sonne vor seinem Häuschen. Er ist ein wunderschöner Hund, der noch nie in seinem Leben richtige Liebe vom Menschen erfahren durfte. Das spanische Team berichtet uns, dass er mit anderen Hunden sehr sozial ist und sich sehr wohl mit ihnen fühlt. Leider ist es Pepo nicht möglich, den Gruppenauslauf in der Albergue zu nutzen, da man ihn nicht wieder in seinen Zwinger bekommt und er bei Einfangversuchen extrem panisch reagiert. Daher lebt er momentan in seinem kleinen eigenen Reich und wartet auf den Umzug in die neue Albergue, wo es viel ruhiger und die Häuschen sowie Zwingeranlagen viel komfortabler sind. Menschen, die sich für Pepo interessieren, sollten die entsprechende Erfahrung besitzen, einen Angsthund auf seinem oft langen Weg in ein neues Leben zu begleiten. Ganz wichtig sind ein weiterer souveräner Hund oder ein kleines soziales, liebes Rudel in der neuen Familie. Das würde Pepo den Einstieg in ein Leben bei uns in Deutschland, das völlig anders ist als sein bisheriges Leben, erheblich erleichtern und ihm Sicherheit geben. Er wird nur in eine ruhigere Gegend, in ein Haus oder eine Wohnung mit sicher eingezäuntem Garten vermittelt zu Menschen, die über entsprechende Erfahrung, Zeit, Geduld und Liebe verfügen.

Wir suchen eine sehr hundeerfahrene Pflegestelle oder Adoptionsfamilie, die Geduld, Ruhe und Verständnis hat, Pepo in der Eingewöhnungsphase souverän zu begleiten und vor allem anzuleiten. Artgerechte Auslastung, Spaziergänge in der Natur, Kontakt zu netten Artgenossen und Schmusezeit mit lieben Menschen werden dazu beitragen, dass Pepo so seine mehr als verdiente Chance bekommt, ein wunderbares Familienmitglied für Sie werden zu können. Wir bemühen uns gemeinsam mit dem spanischen Team, die Hunde gut kennenzulernen und ihr Verhalten im Tierheim zu beschreiben. Trotzdem können sich manche Hunde in der ersten Zeit in der neuen Familie, temporär anders im Verhalten zeigen als im Text beschrieben. Die Hunde müssen hier bei uns in Deutschland mit vielen neuen Eindrücken, fremden Hunden und unbekannten Menschen zurechtkommen und diese kennenlernen. Bitte geben Sie den Hunden immer die Zeit, die sie dafür brauchen! Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Team - Wir beraten Sie sehr gerne unverbindlich und fordern gerne weitere Informationen in Spanien bei unserem Team vor Ort an.



Ansprechen und Telefon
Frau Clever - Frau Mangiafico
Mobil: 0172 - 9018717
E-Mail: vermittlung@aspa-ev.de



Unsere Hunde sind gechipt, geimpft, besitzen einen EU Heimtierausweiß und werden in entprechendem Alter kastriert wenn dies alle Indikatoren zulassen (keine Frühkastration).
Vor Ausreise wird ein aktueller und aussagekräftiger Bluttest im Labor auf Mittelmeerkrankheiten mit einem großen Blutbild und den wichtigsten Organwerten erstellt (bei Hunden ab dem 6. Lebensmonat).
Vermittlung nur nach einem Beratungsgespräch, positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag sowie gegen Schutzgebühr.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage vom Tierschutzverein A.S.P.A. friends e.V.
www.aspa-ev.de
Wir sind kein Tierheim, sondern ein Tierschutzverein mit bundesweit verteilten Pflegestellen. Ein Teil unserer Hunde wartet noch in unserem Partnertierheim in Spanien auf ein Zuhause. Die Auslagenerstattung unserer Hunde beträgt in der Regel 430,00 Euro. Ausgenommen davon sind Hunde mit Handicap oder graue Schnauzen.

Der Anbieter "A.S.P.A. friends e.V." besitzt eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz und garantiert die Durchführung und/oder Dokumentation der gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zur Tiergesundheit vor Abgabe eines Tieres. Diese tierärztlichen Behandlungen werden in den EU-Heimtierausweis oder Impfpass eingetragen, welchen der neue Besitzer bei Übergabe des Tieres ausgehändigt bekommt.
Eigenschaften
nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Für dieses Tier können Sie eine Patenschaft übernehmen. Eine Patenschaft hilft den Tierschutzvereinen Tierarztkosten, die durch Impfungen, Operationen, Kastrationen etc. entstehen, zu finanzieren. Sie können jedoch auch eine Patenschaft in Form von Sachgeschenken übernehmen, d.h. Sie übersenden den jeweiligen Verein für ihr Patentier Grundausstattung, wie Napf, Decke, Halsband, Leine, Spielzeuge, Futter etc. oder Sie finanzieren diese Sachen. Ob Sie sich für eine monatliche Zahlung, eine Einmalzahlung oder eine Sachspende entscheiden, ist Ihnen überlassen - ihrem Patentier hilft jede Zuwendung. Den allgemeinen Ablauf der Patenschaft klären Sie bitte direkt mit der entsprechenden Tierschutzorganisation. Für eine Kontaktaufnahme können Sie unten stehendes Formular verwenden.
Buchtipp:
Kontaktformular
Betreff:
"PEPO - schüchtern, freundlich, sozial "
Ich möchte diesem Tier ein neues Zuhause geben.
Ich möchte für dieses Tier eine Patenschaft übernehmen.

Name:*
Strasse:
PLZ / Ort:*
Telefon:
E-Mail:*
Bemerkung:*

Verifizierung:*
Bitte folgende Rechenaufgabe lösen:
84 - 10 + 3 =

Eine Kopie der Anfrage an mich senden

*Pflichtfelder
Ihre Daten werden sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. Mit dem Absenden des Formulars akzeptieren Sie zugleich unsere AGB und Datenschutzerklärung.

<< Zurück